Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Heimserie |29.09.2019|16:20

Altglienicke baut makellose Heimbilanz aus

Makellose Heimbilanz: Die VSG Altglienicke gewinnt auch das fünfte Spiel vor heimischer Kulisse.[Foto: imago images/Jan Huebner]

Die VSG Altglienicke hat in der Regionalliga Nordost einmal mehr ihre Heimstärke unter Beweis gestellt. Am 10. Spieltag gelang der Mannschaft von Trainer Karsten Heine mit dem 5:0 (2:0) gegen Schlusslicht Bischofswerdaer FV der fünfte Sieg im fünften Heimspiel.

Christian Skoda (19./53.), Tony Schmidt (38.), Tugay Uzan (69.) und Berk Inaler (87.) trugen sich für die VSG beim sechsten Dreier aus den vergangenen sieben Spielen in die Torschützenliste ein. In der Tabelle belegt Altglienicke jetzt punktgleich Spitzenreiter Hertha BSC II den zweiten Platz. Bischofswerda bleibt nach der siebten Saisonniederlage am Tabellenende.

Berliner AK seit sieben Spielen ohne Sieg

Vizemeister Berliner AK blieb beim 2:3 (1:2) in der Partie beim VfB Auerbach zum siebten Mal in Folge ohne die volle Punktausbeute. Die Treffer von Rintaro Yajima (6.) und Pierre Merkel (88.) reichten der Mannschaft von BAK-Trainer Dirk Kunert nicht zu etwas Zählbarem. Außerdem sah Tolcay Cigerci wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte (66.). Die Auerbacher Treffer gingen auf das Konto von Marc-Philipp Zimmermann (30./42.) und Marcel Schlosser (82.).

Nach vier Unentschieden hintereinander ist dem FC Viktoria Berlin mit dem 1:0 (0:0) beim VfB Germania Halberstadt wieder die volle Punktausbeute gelungen. Den einzigen Treffer der Partie markierte Mc Moordy Hüther (49.). Halberstadt blieb im fünften Heimspiel zum ersten Mal ohne Zähler.

Union Fürstenwalde bestätigt gute Form

Der FSV Union Fürstenwalde setzte sich 1:0 (0:0) beim Aufsteiger SV Lichtenberg 47 durch. Lucas Lindemann (56.) unterlief ein Eigentor zum Endstand. Für die Mannschaft von Union-Trainer Matthias Maucksch war es bereits das sechste Spiel in Folge ohne Niederlage. In diesem Zeitraum sammelte Fürstenwalde 16 von 18 möglichen Punkten. Lichtenberg blieb zum sechsten Mal in Folge ohne Dreier (zwei Punkte).

Keine Tore sahen die 4882 Zuschauer beim 0:0 im Traditionsduell zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und der BSG Chemie Leipzig . Für die Leipziger war es bereits das sechste Unentschieden in der zehnten Begegnung. Den von Ex-Nationalspieler Thomas Brdaric trainierten Erfurtern gelang aus den vergangenen sechs Partien nur ein Sieg.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter