Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Wahl zur Amateurfußballerin des Jahres 2014|02.02.2015|17:00

Amateure des Jahres: Das ist Lea Brüning

Arbeiten am Comeback: Während ihrer schweren Verletzung trainierte Lea Brüning (DJK Armina Ibbenbüren) im Sitzen. [Foto: FUSSBALL.DE]

Wir stellen Euch die Top-Kandidaten bei der Wahl zu den Amateuren des Jahres im Videoporträt vor. Die vierte Kandidatin bei den Frauen ist Lea Brüning von der DJK Arminia Ibbenbüren in Nordrhein-Westfalen. Das Voting startet am kommenden Samstag, 7. Februar, sobald alle Top-5-Kandidaten unter den Männern und Frauen vorgestellt wurden. Die Wahl wird sowohl über die FUSSBALL.DE-Website als auch über unsere Kanäle auf Facebook und Twitter laufen.

Lea Brüning ist eine echte Kämpferin, die sich von nichts aufhalten lässt: Im Sommer 2013 verletzte sie sich erstmals schwer am Knie. Nach erfolgreicher Reha feierte sie nach knapp einem halben Jahr ihr Comeback mit sieben Toren im Kreispokalfinale. Doch das Pech blieb ihr treu und sie verletzte sich erneut schwer - ein ganzes Jahr war an Fußballspielen nicht zu denken. Aufgeben kam für die 17-Jährige jedoch nie in Frage. Stattdessen arbeitete sie fleißig an ihrem Comeback.

Zur Ablenkung von der Reha feuerte sie ihr Team bei jedem Spiel an. Als sie noch nicht ohne Krücken laufen konnte, trainierte sie ihre Ballfertigkeit eben im Sitzen. Nun haben sich die harte Arbeit und ihre Geduld ausgezahlt. Bei einem Hallenturnier feierte Lea Brüning ihr Comeback - und das Knie hielt. In der schweren Zeit während der Verletzung konnte sie sich vor allem auf ihre Familie und ihr Team von der DJK Arminia Ibbenbüren verlassen. Sie alle sind mächtig stolz, dass es die Stürmerin durch ihren unermüdlichen Ehrgeiz zurück auf den Platz geschafft hat.

Alles über Lea Brüning, ihre schweren Verletzungen und das tolle Comeback erfahrt Ihr im Video:

Anzeige