Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Unser Liveticker|28.11.2017|17:30

Auch beim Liveticker: Bei Homburg läuft's!

So wird's gemacht: Woche für Woche bietet Oberligist FC Homburg einen FUSSBALL.DE-Liveticker an. [Foto: FUSSBALL.DE]

Diese Statistik hat uns dann doch überrascht: Die am gestrigen Montag am häufigsten aufgerufene Seite auf FUSSBALL.DE im Web war ... der Liveticker des FC Homburg für das Ligaspiel beim 1. FC Kaiserslautern II! Ebenso wie der gestrige Liveticker zur Zweitligapartie von Fortuna Düsseldorf gegen Dynamo Dresden (1:3) kam auch der Ticker des früheren Bundesligisten Homburg auf rund 10.000 Abrufe - besonders erstaunlich: Wir reden hierbei von einer Partie in der fünftklassigen Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Homburg besiegte Lauterns Zweitvertretung mit 1:0 "durch einen Fernschuss aus 25 Metern" von Christian Telch in der 21. Minute, wie der Vereinsticker vermeldet. Der Mannschaft von Ex-Profi Jürgen Luginger gelang somit auch im 20. Ligaspiel der 20. Sieg, auch das Torverhältnis (67:8) des Regionalliga-Absteigers von ist beeindruckend. Einfach eine Mega-Saison der Saarländer bislang.

"Das war ein hartes Stück Arbeit. Klasse Leistung, Jungs!"

Ebenso beeindruckend ist die regelmäßige und professionelle Betreuung des FUSSBALL.DE -Livetickers durch den FC Homburg. Das Fazit des FCH-Tickerers kurz nach dem Abpfiff gestern Abend in Kaiserslautern können wir genau so an den FC Homburg zurückgeben: "Das war ein hartes Stück Arbeit. (...) Klasse Leistung, Jungs!"

Der Liveticker von FUSSBALL.DE ist selbstverständlich nicht nur für den FC Homburg, sondern für alle da, und hat für jeden etwas zu bieten.

Die wichtigsten Fragen & Antworten zu unserem Liveticker:

Wer kann tickern?
Tickern kann jeder, der auf FUSSBALL.DE registriert ist und die FUSSBALL.DE -App auf seinem Smartphone oder Tablet installiert hat. Egal, ob Spieler, Trainer, Stammgast, Fan oder neutraler Beobachter: Alle können tickern.

Welche Spiele können getickert werden?
Es kann nahezu jedes Amateurspiel in Deutschland getickert werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Staffelleiter des jeweiligen Wettbewerbs sich damit einverstanden erklärt hat, dass Liveticker in seiner Staffel zum Einsatz kommen dürfen. Gerade in jüngeren Altersklassen (G-Jugend, F-Jugend) wird dieses Thema sensibel gehandhabt.
Einschränkungen gibt es auch im Profibereich. Die Spiele der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga und Allianz Frauen-Bundesliga können nicht von Fans getickert werden. Zu all diesen Partien werden aber professionelle Liveticker bei FUSSBALL.DE angeboten, sodass Ihr auch hier stets auf dem Laufenden seid.

Warum kann ich das Spiel meiner Mannschaft nicht tickern?
Damit Spiele einer Liga getickert werden können, muss der jeweilige Staffelleiter für seinen Wettbewerb die entsprechende Freigabe erteilen. Falls er dies noch nicht getan hat, wende Dich bitte an Deinen Landesverband.

Wie kann ich einen Liveticker für mein nächstes Spiel erstellen?
Du kannst über die FUSSBALL.DE -App live tickern: Wettbewerb/Liga auswählen, Spiel anklicken und auf der Spielinfo-Seite den Ticker über das entsprechende Symbol oben aktivieren oder verfolgen. Ist man als FUSSBALL.DE -Nutzer eingeloggt, kann man auswählen, ob man selbst tickern oder einen bereits vorhandenen Liveticker verfolgen möchte. Bis auf wenige Ausnahmen (z.B. Bundesliga, 2. Bundesliga, Frauen-Bundesliga) kann fast jedes Spiel, das auf FUSSBALL.DE zu finden ist, selbst getickert werden. Den Ticker verfolgen kannst Du zu allen Ligen – und das natürlich auch über die (responsive) Web-Version von FUSSBALL.DE. Selbst tickern kannst Du auch über unsere DFBnet -App. Wer für Deinen Verein die DFBnet -Zugänge verwaltet, erfährst Du von Deinem Vereinsverantwortlichen.

Was ist das Besondere am FUSSBALL.DE-Liveticker?
Dir stehen die offiziellen Mannschaftsaufstellungen aus dem DFBnet zur Verfügung, sofern in der jeweiligen Liga/Partie der elektronische Spielbericht zum Einsatz kommt. Dies ist mittlerweile in 85 Prozent aller Spiele bundesweit der Fall. Die Aufstellungen werden automatisch kurz vor Spielbeginn eingeblendet. Dadurch entfällt das lästige Eintippen der Aufstellung, die Spielernamen können komfortabel im Ticker verwendet werden und für die richtige Schreibweise der Namen ist außerdem gesorgt.

Gibt es einen Tor-Alarm?
Ja. Für die Top-Ligen und alle Amateurspiele, in denen ein Liveticker vorliegt. Sobald der Lieblingsklub ein Tor schießt, vibriert das Smartphone. Diesen Service gibt es dank der FUSSBALL.DE- App auch für den Amateurfußball!

Welche Ereignisse werden als Push-Nachricht verschickt?
Neben dem Tore-Push ist auch der Ergebnis-Push bei uns möglich. In nur wenigen Schritten lässt sich der Push-Alarm für alle gewünschten Spiele aktivieren – egal ob Kreis- oder Regionalliga! Einfach die App öffnen, Begegnung auswählen, auf die Glocke am rechten Rand klicken – und schon wird das Spiel in die Liste „Meine Push-Spiele“ aufgenommen. In dem Moment, in dem das Endergebnis im DFBnet eingetragen wird, erscheint das Resultat auch auf Deinem Smartphone-Display.
Auch Anpfiff, Abpfiff, die Torschützen und sogar Platzverweise werden direkt als Live-Info auf Dein Handy geschickt. Um in den Genuss dieser Push-Nachrichten zu kommen, sind zwei Voraussetzungen notwendig. Erstens müssen Tore, Platzverweise sowie An- und Abpfiff im Bereich „Meine Einstellungen“ aktiviert sein (das ist voreingestellt). Zweitens können Tor-Alarm und Platzverweis-Nachrichten nur ausgelöst werden, wenn es zu der Partie einen Liveticker vor Ort gibt.

Woher kommen die Daten, die in meinem Liveticker voreingeblendet werden?
Alle Daten stammen aus dem DFBnet und sind somit offiziell. Im DFBnet werden sämtliche relevante Daten zum Spielbetrieb gesammelt. Die Spielpläne werden hier erstellt, Schiedsrichter durch die Obmänner zu Spielen angesetzt und eingeladen. Spielerpässe, Spielerinformationen und Mannschaftslisten werden mit DFBnet verwaltet. Ergebnisse, Torschützen und Spielereignisse werden vom Schiedsrichter über den DFBnet -Spielbericht gemeldet und sind die Datengrundlage für FUSSBALL.DE.

Was benötige ich, um ein Spiel zu tickern?
Du musst auf FUSSBALL.DE registriert sein. Hier siehst Du, wie Du dir Dein Profil erstellst.
Außerdem brauchst Du die kostenlose FUSSBALL.DE- App für iOS oder Android, die im App-Store und Google Play Store herunterladbar sind, sowie natürlich ein entsprechendes Smartphone oder Tablet. Tickern kannst Du nur über die App. Den Ticker verfolgen kannst Du auch im Web.
Achtung: Verfügst Du über eine DFBnet -Kennung, kannst Du ein Spiel sowohl mit der DFBnet -1:0-App als auch über die Desktop-Variante tickern.

Wie kann ich einen Liveticker verfolgen?
Das ist ganz einfach: Spiel auf FUSSBALL.DE aussuchen und Liveticker (sofern vorhanden) aufrufen. Der Ticker kann sowohl über die App als auch über die Web-Variante verfolgt werden.

Können zu einem Spiel mehrere Ticker angelegt werden?
Ja, zu jedem Spiel können mehrere Liveticker angelegt und mit Informationen befüllt werden. Die Ticker werden priorisiert (Heimticker, Gastticker, Fanticker) und sind alle einsehbar auf FUSSBALL.DE . Wähle dann einfach den Ticker aus, dem Du folgen willst.

Kann ich meine Meldungen im Liveticker nachträglich noch ergänzen oder korrigieren?
Klar. Tore und Platzverweise, das sind die News, bei denen jede Sekunde zählt. Da kann es schon mal passieren, dass aus Versehen ein falscher Torschütze benannt, eine Gelbe Karte dem falschen Spieler zugeordnet wird oder der Torwart anstelle des linken Verteidigers ausgewechselt wird. Aber das ist alles kein Problem. Alle Eingaben können im Nachhinein schnell und problemlos von Dir verändert werden, wenn Du tickerst.

Was passiert, wenn ich mal keinen Internetempfang habe? Gehen dann die Daten meines aktuellen Tickers verloren?
Keine Angst. Der Liveticker speichert alle vorgenommenen Eingaben sicher ab. Sobald das Gerät wieder online ist, werden die Daten automatisch veröffentlicht.

Wohin wende ich mich, wenn ich noch Fragen habe?
Schreibe uns eine E-Mail an service@fussball.de oder nutze die Service-Hotline des DFB, Telefonnummer 069/66966977.

Hier der komplette Leitfaden zum Liveticker

Anzeige