Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Topspiel |17.03.2019|16:20

Berliner AK rückt näher an Chemnitz heran

Szene aus dem Hinspiel in Chemnitz: In Berlin behielt der BAK gegen den Spitzenreiter die Oberhand.[Foto: imago/HärtelPRESS]

Der Berliner AK ist im Meisterschaftsrennen der Regionalliga Nordost näher an den Tabellenführer Chemnitzer FC herangerückt. Im direkten Duell am 25. Spieltag behielt die Mannschaft von BAK-Trainer Ersan Parlatan gegen den CFC 2:0 (1:0) die Oberhand. Damit haben die zweitplatzierten Berliner den Rückstand auf die Spitze auf sieben Punkte verkürzt.

Abu Bakarr Kargbo (9.) und Tunay Deniz (52., Handelfmeter) sorgten mit ihren Treffern vor 1127 Zuschauern für den dritten Heimsieg des BAK in Folge. Der Chemnitzer FC, trainiert von David Bergner, wartet seit drei Partien auf einen Sieg.

Hertha: Profi Pekarik als Vorbereiter

Mit der Unterstützung des 85-maligen slowakischen Nationalspielers Peter Pekarik hat sich die U 23 von Hertha BSC 3:1 (1:0) gegen den SV Babelsberg 03 durchgesetzt. Der Bundesligaprofi bereitete das erste Tor von Anthony Roczen (70.) zum 2:1 vor. Roczen (90.) war in der Schlussphase ein weiteres Mal erfolgreich. Außerdem trug sich Maurice Covic (27.) für die Berliner in die Torschützenliste ein. Der zwischenzeitliche Babelsberger Ausgleich ging auf das Konto von Leonard Koch (67.). Als Dritter liegt die U 23 von Hertha BSC 14 Punkte hinter dem Chemnitzer FC.

Nach drei Partien ohne Sieg hat sich der ZFC Meuselwitz mit dem 2:0 (1:0) gegen den direkten Konkurrenten Bischofswerdaer FV wichtige Punkte im Rennen um den Klassenverbleib gesichert. Für die Treffer des Spiels waren Andy Trübenbach (25.) und Fabian Stenzel (89.) verantwortlich. Bischofswerda kassierte die sechste Niederlage in Folge.

17 aus 21

Der 1. FC Lokomotive Leipzig hat seine Heimserie weiter ausgebaut. Das 3:1 (1:1) gegen den VfB Auerbach vor 2425 Zuschauern im Bruno-Plache-Stadion war für die Mannschaft von Lok-Trainer Rainer Lisiewicz bereits das sechste Heimspiel ohne Niederlage in Serie. Dabei sammelten die Leipziger 17 von 21 möglichen Punkten. Für den erneuten Erfolg vor heimischem Publikum waren Matthias Steinborn (26./68.) und Kevin Schulze (60.) verantwortlich. Das Tor für Auerbach erzielte Marc-Philipp Zimmermann (39.).

Auch nach sechs Partien ohne Dreier muss sich die abstiegsbedrohte FSV Budissa Bautzen weiterhin bis zum siebten Saisonsieg gedulden. Im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Petrik Sander unterlag Bautzen dem VfB Germania Halberstadt mit 0:1 (0:0). Denis Jäpel (70.) traf zum ersten Sieg der Germania nach vier Anläufen.

Zumindest einen Punkt für den Klassenverbleib hat sich der Tabellenvorletzte FC Oberlausitz Neugersdorf beim 0:0 gegen den FSV Union Fürstenwalde gesichert. Zuletzt sprang für Neugersdorf am 6. Oktober im Auswärtsspiel beim VfB Auerbach (2:0) ein Sieg heraus. Seit drei Partien (zwei Punkte) steht Trainer Thomas Hentschel bei Oberlausitz an der Seitenlinie.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter