Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

Amateurstatistiken

Aktionen |24.08.2015|12:00

Besuch bei Vereinen: FUSSBALL.DE sagt Danke!

FUSSBALL.DE zu Gast in Niederbachem: Mario Bungert, Verantwortlicher für Presse und Öffentlichkeitsarbeit beim SV Niederbachem, und FUSSBALL.DE-Managerin Anja Vianden. [Foto: FUSSBALL.DE]

FUSSBALL.DE ist nah an der Basis. Und diese Nähe soll weiter intensiviert werden. "Es ist wirklich toll, dass die Macher von FUSSBALL.DE den direkten Kontakt mit den Amateurvereinen suchen, uns Vereinen die Möglichkeiten der Plattform vorstellen und über neue künftige Features informieren“, lobt Bernd Demmer, 1. Vorsitzender des FSV Neunkirchen-Seelscheid.

Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen hat er die Gelegenheit wahrgenommen, sich mit Anja Vianden, Managerin FUSSBALL.DE , über die vielfältigen Möglichkeiten von FUSSBALL.DE auszutauschen. „Es war sehr informativ und konstruktiv, wir werden auch in Zukunft in Kontakt bleiben und unsere Erfahrung mit der Plattform an das FUSSBALL.DE -Team zurückspielen“, verspricht Demmer.

Seit einigen Monaten ist Anja Vianden für uns bei großen und kleinen Vereinen vor Ort unterwegs, um die vielen Facetten von FUSSBALL.DE vorzustellen, Neuigkeiten bekannt zu machen und insbesondere das Feedback der Vereine als Nutzer mitzunehmen. Denn klar ist: Auch wenn das Online-Angebot vom Start weg bereits viele Informations- und Servicemöglichkeiten enthielt, so braucht es stetige Weiterentwicklung im Sinne der Vereine.

"Uns ist ganz wichtig, den Bedarf und die Anforderungen der Vereine zu kennen"

"Dazu ist es uns ganz wichtig, den Bedarf und die Anforderungen der Vereine zu kennen", sagt Anja Vianden, "diese können zum Teil sehr unterschiedlich sein." So gibt es Vereine, die gerne über kurz oder lang ganz auf ihre Vereinshomepage verzichten möchten, um Zeit und Aufwand für die Internetaktivitäten zu sparen. Andere wiederum freuen sich über die verschiedenen Module – sogenannte Widgets - die Daten aus FUSSBALL.DE auf die eigene Webseite bringen und sie so attraktiver und aktueller machen. Wieder andere möchten vereinseigene Berichte auch auf ihren Vereins- und Mannschaftsseiten auf FUSSBALL.DE einstellen können. Und das ist nur ein kleiner Auszug aus der Palette an Wünschen.

Unser Ziel ist es, so viele Verbesserungsvorschläge wie möglich zu berücksichtigen. Einige Anregungen wie die Erweiterung des Widget-Angebots, der Liveticker für alle FUSSBALL.DE- Nutzer, die neue FUSSBALL.DE- App oder „Spielplus mobil“ konnten bereits umgesetzt werden. Weitere Features werden zur neuen Saison folgen.

"Manches dauert etwas länger", so Vianden weiter, "denn es ist immer zu bedenken, dass hinter FUSSBALL.DE ein komplexes IT-System steht, das vor allem auch den Spielbetrieb abbildet und dessen Organisation sicherstellen muss." Das ist wiederum Garant dafür, dass die auf FUSSBALL.DE veröffentlichten Daten "offiziell" und damit verlässlich sind.

Als kleines Dankeschön für die zusätzliche Zeit, die Vereinsverantwortliche, Webmaster, Internetbeauftragte und Öffentlichkeitsarbeiter für die Gespräche mit FUSSBALL.DE investierten, hatte Vianden einen umfangreichen Satz Leibchen und eine handliche Kühlbox mit Icepacks dabei. "Die können wir immer gut gebrauchen", freute sich Andreas Steffens vom SV Wormersdorf, "daher vielen Dank auch dafür!"

Auch in der neuen Saison ist FUSSBALL.DE wieder in den Amateurvereinen unterwegs, um Feedback an der Basis einzuholen. „Es ist interessant, die unterschiedlichen Vereine, ihre Arbeit, ihre Bedürfnisse noch besser kennenzulernen. Dabei zeigen sich die Gesprächsteilnehmer bestens vorbereitet und bringen tolle Ideen zur Weiterentwicklung der Plattform ein“, sagt Vianden. „Gemeinsam mit der Basis wird es uns gelingen, unser Portal als Heimat des deutschen Amateurfußballs noch wohnlicher zu machen.“

Vereine, die Interesse an einem persönlichen Austausch mit FUSSBALL.DE haben, können sich gerne bei uns melden - per E-Mail an redaktion@fussball.de unter dem Betreff „Die Stimme der Vereine“.