Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Fair geht vor! |02.06.2019|12:00

Bleib fair: Ein Ehrenmann im Spitzenspiel

"Eine wirklich coole Aktion!": FIFA-Schiedsrichter Marco Fritz (l.) ehrt Lars Stoll.[Foto: WFV]

Unglaublich fair: Im Spiel des Tabellenprimus gegen den Zweitplatzierten hat Torschütze Lars Stoll vom TSV Miedelsbach den Schiedsrichter auf ein zu Unrecht gegebenes Tor hingewiesen. Hierfür hat ihn der Württembergische Fußballverband mit dem BLEIB FAIR-Monatssieg ausgezeichnet.

Der TSV Miedelsbach lag im Spitzenspiel der Kreisliga B1 Rems-Murr mit 0:1 gegen Verfolger POES Anagennisis Schorndorf hinten. In der 75. Minute flog der Ball per Flanke in den Strafraum und der 22-jährige Lars Stoll köpfte zum Ausgleich ins Tor – so sah es zumindest für seine Mitspieler, Zuschauer und sogar den Schiedsrichter aus. Der vermeintliche Torschütze wies den Unparteiischen jedoch unverzüglich auf seine Fehlentscheidung hin und erklärte, dass er den Ball mit der Hand ins Tor gebracht hatte. Diese mutige Entscheidung wurde belohnt: Nur fünf Minuten später erzielte der Student ein reguläres Tor zum Ausgleich und das Spiel endete mit 1:1. Für Lars Stoll selbst waren es besonders emotionale Minuten: „Natürlich zählt in so einem wichtigen Spiel jeder Punkt, aber ich will nachts auch noch schlafen können. Jeder sollte es genauso machen, Fair Play zählt einfach mehr", sagt der 21-Jährige.

Auch FIFA-Schiedsrichter Marco Fritz ( SV Breuningsweiler ) bedankte sich in der letzten Woche bei dem fairen Sportsmann: "Eine wirklich coole Aktion! Das war ein absolut vorbildliches Verhalten von Lars – ganz ohne Videobeweis." Fritz überreichte dem Schorndorfer eine Urkunde, einen DFB-Shop-Gutschein und für die gesamte Mannschaft gab es einen Satz BLEIB FAIR -Trikots.

Derbysieg nach 24 Elfmetern

„Natürlich zählt in so einem wichtigen Spiel jeder Punkt, aber ich will nachts auch noch schlafen können."

Was für ein Halbfinale! Im Stadtderby des SC 1960 Hanau gegen den 1. Hanauer FC ging es um nichts Geringeres als den Einzug ins Kreispokal-Finale. Nach 90 gespielten Minuten stand es 1:1 – beide Tore waren per Elfmeter erzielt worden. Danach ging es direkt weiter mit dem Penalty-Schießen. Weitere 22 Strafstöße mussten geschossen werden, bis es zu einer Entscheidung kam. Am Ende jubelte der SC 1960 Hanau.

"Wir haben es uns absolut verdient hier heute weiter zu kommen", sagt Kapitän Jannis Pellowski nach dem Finaleinzug. Dass es auch noch im Hanauer Stadtderby geklappt hat, "das ist natürlich doppelt schön", fügt er hinzu. Der Torhüter hatte den ersten Elfmeter höchstpersönlich selbst verwandelt. Dann ging es hin und her ehe im Shoot-Out zuletzt auch 93-Torwart Armend Brao vom Punkt antrat. Er jedoch scheiterte am gegnerischen Keeper und der strahlende Sieger heißt SC 1960. "Wenn du zum Elfmeter antrittst, musst du auch wissen, dass du ihn reinmachst. Ich habe zu den Jungs im Kreis gesagt, ich hau' den ersten rein und halte euch dann ein paar. So ist es gekommen und so muss es sein", verrät der Kapitän stolz. Im Finale trifft der SC 1960 Hanau am Pfingstmontag auf die SG Bruchköbel, die sich zuvor mit 2:1 gegen den VfR Kesselstadt durchgesetzt hatte.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter