Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

|25.02.2020|10:15

Brych: Rekordeinsatz in Champions League

"Absolut professionelle Einstellung": Brych beim Champions-League-Finale 2017[Foto: imago/Ulmer]

57 Schiedsrichtereinsätze in der Champions League : Das ist alleiniger Rekord in der Geschichte der Königsklasse. Heute (ab 21 Uhr, live bei DAZN) stellt FIFA-Referee Dr. Felix Brych diese Bestmarke auf, er leitet das Achtelfinalhinspiel zwischen dem SSC Neapel und FC Barcelona.

In dieser Saison ist es der bereits vierte Einsatz des Münchner Unparteiischen in diesem Wettbewerb, mit Blick auf seine Gesamtbilanz stellt Brych heute Abend mit seiner 57. Spielleitung in der Königsklasse einen neuen Rekord auf. Die bisherige Bestmarke liegt bei 56 Einsätzen, diese erreichte neben ihm bisher nur der ehemalige dänische FIFA-Schiedsrichter Kim Milton Nielsen.

Fröhlich: "Felix kann stolz sein"

Lutz Michael Fröhlich , Sportlicher Leiter der Elite-Schiedsrichter, sagt: "57 Spiele in der Champions League zu leiten, das ist eine ganz außergewöhnliche Leistung, als Momentum ein Rekord! Darauf kann Felix zurecht stolz sein. Eine großartige Karriere. Besonders hervorzuheben ist dabei das Champions-League-Finale 2017 in Wales und das konzentrierte Weiterarbeiten danach. Eine absolut professionelle Einstellung, das verdient höchste Anerkennung."

Zu seinem Premiereneinsatz in der Königsklasse kam Felix Brych am 1. Oktober 2008 bei der Begegnung FC Liverpool gegen PSV Eindhoven. Eine ganz besondere Auszeichnung seiner dann folgenden Leistungen erfuhr Brych acht Spielzeiten später in der Saison 2016/2017 mit der Nominierung für das Endspiel der Champions League zwischen Juventus Turin und Real Madrid, das er in Cardiff leiten durfte. Damals, im Finale 2017, wie heute in Neapel wird Felix Brych von seinen beiden Assistenten Mark Borsch aus Mönchengladbach und Stefan Lupp aus Zossen unterstützt. Borsch stand sogar schon 2008 an der Seitenlinie und assistierte Brych bei seinem Debüt an der Anfield Road.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter