Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Profis am Werk |06.11.2018|21:15

BVB II: Kagawa legt auf – Isak trifft

Spielen Essen lange schwindelig: Shinji Kagawa und Alexander Isak (von links).[Foto: imago/Collage FUSSBALL.DE]

Mit großer Profi-Unterstützung kam die U 23 von Borussia Dortmund in einer Nachholbegegnung vom 12. Spieltag in der Regionalliga West gegen Rot-Weiss Essen zu einem 5:0 (3:0) und verbesserte sich damit auf den zweiten Tabellenplatz. Bei den Gastgebern standen mit Torhüter Eric Oelschlägel, Alexander Isak, Sebastian Rode und Shinji Kagawa gleich vier Lizenzspieler in der Startelf. Für Kagawa und Rode waren es die ersten Einsätze in der Regionalliga.

Der schwedische BVB-Angreifer Alexander Isak stellte mit einem lupenreinen Hattrick (6./16./28.) bereits in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg. Bei allen drei Treffern glänzte der japanische Nationalspieler Kagawa als Vorbereiter. In der zweiten Halbzeit erhöhte BVB-Mittelfeldspieler Julian Schwermann (46.) mit einem Distanzschuss aus 30 Metern auf 4:0. Nur wenig später sorgte Linksverteidiger Dominik Wanner (48.), dessen Treffer erneut Kagawa auflegte, für den Endstand.

Rot-Weiss Essen verpasste durch die Niederlage den möglichen Sprung auf Rang drei. Der Rückstand auf Tabellenführer FC Viktoria Köln beträgt 13 Punkte. RWE- Angreifer Marcel Platzek (26.), der bei einem Kopfball nur den Pfosten traf, vergab die größte Möglichkeit.

"Das Ergebnis ist enttäuschend, auch wenn es nicht den wahren Spielverlauf widerspiegelt", sagte RWE-Trainer Karsten Neitzel. "Ich hoffe, die Mannschaft zeigt am Samstag gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf eine Reaktion."

Anzeige