Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Zeichen setzen |23.03.2019|13:00

Chemnitzer FC: DFB-Vizepräsident Koch zu Gast

"Chemnitz ist lebenswert und bunt, die Stadt ist himmelblau und nicht braun": Dr. Rainer Koch.[Foto: 2019 Getty Images]

Dr. Rainer Koch, Vize-Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), hat am heutigen Samstag das Heimspiel des Chemnitzer FC in der Regionalliga Nordost gegen die FSV Budissa Bautzen (Endergebnis: 1:0) im Stadion an der Gellertstraße besucht. Vor dem Anpfiff hielten die Spieler gemeinsam ein Banner mit der Aufschrift "Gemeinsam für demokratische Grundwerte und Fairplay" hoch.

Koch wird begleitet von Erwin Bugár, dem Präsidenten des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV), sowie Hermann Winkler, Präsident des Sächsischen Fußballverbandes (SFV), und Lutz Mende, Vorsitzender im Ausschuss für Prävention und Sicherheit des NOFV. „Der Chemnitzer FC begrüßt die Verbands-Verantwortlichen herzlich, freut sich über den Besuch und wird diese Gelegenheit für weitere, intensive Gespräche nutzen“, teilte der Verein in einer offiziellen Erklärung mit.

Anlass für den Besuch sind nicht zuletzt die öffentlichen Trauerbekundungen einiger CFC-Anhänger für einen verstorbenen Rechtsextremen und bekennenden Neonazi beim letzten Heimspiel des Spitzenreiters gegen die VSG Altglienicke (4:4). Aus diesem Grund veröffentlichte auch die Mannschaft der „Himmelblauen“ jetzt einen Offenen Brief, in dem sie sich klar gegen Rassismus und Diskriminierung aussprach. „Es ist Zeit, Farbe zu bekennen, und zu zeigen, dass Chemnitz himmelblau und nicht braun ist“, schrieben die CFC-Kicker um Kapitän Dennis Grote: „Ein sehr großer Teil unserer Mannschaft kommt nicht gebürtig aus Chemnitz, aber wir sind gerne hier. Wir fühlen uns wohl - im Verein und in der Stadt. Wir haben bei zahlreichen Terminen und Gesprächen viele tolle und weltoffene Chemnitzer kennengelernt. Deshalb wollen wir alle Menschen dazu aufrufen, im Stadion zu zeigen, wie lebenswert und bunt unsere Stadt ist. Wir wissen, dass Chemnitz viel mehr zu bieten hat. Wir müssen es nur gemeinsam zeigen!“

Dieses deutliche Statement kam auch bei Dr. Rainer Koch bestens an. „Sehr gut, dass sich die Mannschaft mit einer Erklärung so klar und unmissverständlich gegen jede Form von Rassismus und Diskriminierung positioniert hat“, erklärte der Funktionär: „Die Spieler haben Recht: Chemnitz ist lebenswert und bunt, die Stadt ist himmelblau und nicht braun! Ich hoffe, dass beim Spiel gegen Bautzen viele Fans ihrer Mannschaft zustimmen werden. Ich freue mich, auch selbst vor Ort im Stadion mit dabei zu sein und die Haltung der Mannschaft unterstützen zu dürfen.“

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter