Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Ehrenamtspreise |17.07.2019|09:00

DFB-Ehrenamtspreise: Halbzeit für Bewerbungen

Etwa 1,7 Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich - der DFB würdigt sie.[Foto: KOMM MIT]

Der Ball rollt – und noch ist alles drin: Halbzeit heißt es nämlich in der Ausschreibungsphase der DFB-Ehrenamtspreise 2019. Seit Juni läuft sie, die dreimonatige Bewerbungsphase – nun noch bis zum 31. August. Es ist also nicht zu spät, seinen stillen Vereinshelden für den DFB-Ehrenamtspreis vorzuschlagen. Und davon gibt es viele: Genauer gesagt engagieren sich etwa 1,7 Millionen Menschen freiwillig oder ehrenamtlich. Für dieses Engagement verleiht der DFB jährlich in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden den DFB-Ehrenamtspreis sowie für junge Ehrenamtliche die Auszeichnung Fußballhelden. Warum auch jetzt noch genau der richtige Zeitpunkt ist, seinen Kandidaten vorzuschlagen oder sich selbst als junger Ehrenamtlicher für die Auszeichnung Fußballhelden zu bewerben, haben wir kurz zusammengefasst – aber Achtung: Phrasen-Alarm!

"Es gibt keine Kleinen mehr"
Ehrenamt ist vielseitig und kennt keine Grenzen. Um dieser Vielfalt gerecht zu werden, verleiht der DFB deutschlandweit in jedem Fußballkreis den DFB-Ehrenamtspreis sowie die Auszeichnung Fußballhelden . So findet jeder der 272 Fußballkreise im Rahmen beider Förderpreise Berücksichtigung.

"In dieser Gruppe kann jeder jeden schlagen"
Jeder Ehrenamtliche bringt seine individuelle Geschichte mit. Bei den DFB-Ehrenamtspreisen geht es nicht allein um sportliche Titel, sondern vielmehr um das Gesamtpaket: Sowohl sportliche als auch gesellschaftliche und organisatorische Kriterien werden bei der Auswahl der Preisträger berücksichtigt. Detailliertere Informationen zu den Auswahlkriterien sowie zu den Bewerbervoraussetzungen können in den Richtlinien der jeweiligen Förderpreise nachgelesen werden.

"Entscheidend ist auf dem Platz"
Nicht ganz: Entscheidend ist auf dem Papier, denn der DFB und die Landesverbände sind auf die aktive Mitarbeit der Vereine angewiesen. Die Vereinsmitglieder wissen am allerbesten, wer bei ihnen ehrenamtlich oder freiwillig Herausragendes leistet. Mit einer Bewerbung für den DFB-Ehrenamtspreis oder die Auszeichnung Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt kann der Verein auf ganz besondere Art und Weise "Danke" sagen. Zum Vorschlagsformular geht es auf direktem Weg hier . Schnell ausgefüllt, kann die Bewerbung über zwei Wege eingereicht werden: Entweder über den zuständigen Kreisehrenamtsbeauftragten oder ganz einfach per Mail an aktion-ehrenamt@dfb.de .  Im Rahmen der Auszeichnung Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt kann sich der ehrenamtliche Nachwuchs (18 bis 30 Jahre) auch eigens bewerben. Als Preisträger erwartet die Fußballhelden eine Fußball-Bildungsreise, in der Qualifizierung und Spaß nicht zu kurz kommen. Bei diesem Förderpreis besteht zusätzlich die Option, den Kandidaten oder sich selbst online zu bewerben .

"Für Schönspielen gibt es keine Punkte"
Ob besonders detailliert oder kurz und prägnant auf den Punkt: Der Umfang der Bewerbung spielt keine Rolle. Das zweiseitige Meldeformular lässt sich schnell ausfüllen, für "Schönspielen" gibt es keine Punkte.

"Abgerechnet wird am Ende"
Der Zeitpunkt der Bewerbung ist irrelevant. Entscheidend ist, dass die Bewerbung im Rahmen der dreimonatigen Ausschreibungsphase bis zum 31. August 2019 eingereicht wird. Für die Auszeichnung Fußballheld besteht zusätzlich die Möglichkeit sich selbst als Kandidat zu bewerben. Am Ende der Ausschreibungsphase erfolgt die Auswertung durch die Ehrenamtsbeauftragten der Kreise und Bezirke, der Zeitpunkt des Eingangs der Bewerbung spielt bei der Auswahl der Preisträger keine Rolle.

"Wenn sich das mal nicht rächt"
Wenn nicht jetzt, wann dann - es gibt viele Möglichkeiten "Danke" zu sagen. Einen Kandidaten für den DFB-Ehrenamtspreis oder als Fußballheld vorzuschlagen, ist eine davon. Die Preisträger des DFB-Ehrenamtspreises erwartet neben DFB-Ehrenamts-Urkunden ein Dankeschön-Wochenende, organisiert und durchgeführt von den Landesverbänden. Zusätzlich werden 100 der engagiertesten Ehrenamtlichen für ein Jahr in den Club 100 des DFB aufgenommen. Als Fußballheld erwartet die jungen Ehrenamtlichen eine Fußball-Bildungsreise in die Sonne Spaniens. Detailliertere Informationen zu den Preisen der beiden Förderpreise gibt es hier .

"Gutes Händchen gehabt"
Das wünschen der DFB und die Landesverbände allen fleißigen Bewerbern, die ihren Vereinshelden mit einer Bewerbung für den DFB-Ehrenamtspreis oder für die Auszeichnung Fußballhelden  "Danke" sagen möchten. Ebenso natürlich auch denjenigen jungen Ehrenamtlichen, die sich selbst als Fußballheld bewerben.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter