Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

eFootball |13.01.2021|13:00

Diese Landesverbände sind beim ePokal dabei

Im Januar stehen beim DFB-ePokal zahlreiche regionale Turniere in den Landesverbänden an.[Foto: DFB]

Anzeige

Pokalfeeling auf der heimischen Couch. Derbys am Controller. Oder einfach: Fußballspiele in Pandemiezeiten. All das bieten die Landesverbands-Trophies, die im Januar beim DFB-ePokal powered by ERGO anstehen. Es geht um die letzten verbliebenen Amateur-Startplätze für den Qualifier Finaltag – wer sich in seinem Landesverband den Sieg holt, ist Mitte Februar dabei und zockt gegen Profis. Welcher Landesverband macht mit und wo melde ich mich an? Unsere Übersicht.

Badischer Fußball-Verband:  Die Trophy des BFV als Premiere: Sie wird als erste über die eFootball-Plattform des DFB abgewickelt und findet am Donnerstagabend, 28.01. ab 17 Uhr statt. Anmeldung unter  www.dfb-efootball.de/tournaments .

Bayerischer Fußball-Verband:  Am 27. und 28. Januar entscheidet sich in der BFV Landesverbands-Trophy, wer das Ticket zum DFB-ePokal lösen kann. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Mitgliedschaft in einem der 4.600 bayerischen Sportvereine.  Hier  gibt es nähere Infos.

Berliner Fußball-Verband:  In der Hauptstadt wird am Wochenende gezockt. Am 30. Januar, also samstags, von 12 bis etwa 19.30 Uhr.  Hier  geht's zur Anmeldung.

Fußball-Landesverband Brandenburg:  Die Trophy für Spieler*innen aus Brandenburg startet am Freitagabend (29.01.) um 17 Uhr. Die Anmeldung ist  hier  möglich.

Bremer Fußball-Verband:  Spieler*innen aus Bremen dürfen am Wochenende ran: Los geht's am Samstag (30.01.) um 12 Uhr. Gezockt wird voraussichtlich bis etwa 19.30 Uhr. Zur Anmeldung  hier  entlang.

Hamburger Fußball-Verband:  Alles Wissenswerte zum Thema eFootball, unter anderem zur virtuellen Liga des HFV, gibt es unter  hfv.de .

Hessischer Fußball-Verband:  Der HFV bietet mit dem "StayAtHomeAgain Cup 2020" ein eFootball-Turnier, dessen Gewinner*innen am DFB-ePokal teilnehmen dürfen. Weitere Informationen gibt es auf der  HFV-Homepage .

Fußball-Verband Mittelrhein:  Die Trophy des FVM als Premiere: Sie wird parallel zum Turnier des bfv und des FVR über die eFootball-Plattform des DFB abgewickelt und findet am Donnerstagabend, 28.01. ab 17 Uhr statt. Anmeldung unter  www.dfb-efootball.de/tournaments .

Niedersächsischer Fußballverband:  Der NFV verfügt bereits über einige Erfahrung in der Organisation von eFootball-Turnieren. Sobald es Neuigkeiten zur NFV-Trophy gibt, sind diese  hier  zu finden.

Fußballverband Rheinland:  Die Trophy des FVR als Premiere: Sie wird zeitgleich mit den Turnieren des bfv und des FVM über die eFootball-Plattform des DFB abgewickelt und findet am Donnerstagabend, 28.01. ab 17 Uhr statt. Anmeldung unter  www.dfb-efootball.de/tournaments .

Saarländischer Fußball-Verband:  Der Wettbewerb des SFV läuft ebenfalls über die DFB-Plattform. Beginn ist am Freitag, 29. Januar um 17 Uhr. Anmeldung unter  www.dfb-efootball.de/tournaments .

Fußballverband Sachsen-Anhalt:  Bis zum 31. Januar ist die Anmeldung für den "FSA-Landespokal eSoccer 2020/2021" möglich. Ein Gewinnerteam je Konsole nimmt am Qualifier Finaltag teil. Weitere Infos zum Turnier gibt es unter  fsa-online.de .

Sächsischer Fußball-Verband:  Die SFV-Landesverbands-Trophy läuft bereits. Noch bis zum 31. Januar kämpfen die Teams um den Sieg und den Startplatz beim DFB-ePokal.  Hier  gibt es alle Infos zum Turnier.

Schleswig-Holsteinischer Fußballverband:  Gamer*innen aus dem hohen Norden konnten sich bis zum 10. Januar unter  liga.sh  für die Trophy anmelden. Spätestens am 31. Januar werden die beiden besten Teams je Konsole gekürt.

Südwestdeutscher Fußball-Verband:  Wissenswertes rund um das Thema eFootball im Südwesten Deutschlands gibt es  hier . Der SWFV veranstaltet zum Beispiel den "Winter-Qualifier" und hat auf seiner Homepage auch einen Ratgeber zum eFootball veröffentlicht.

Thüringer Fußball-Verband:  Die Trophy des TFV geht am Samstag (30. Januar) über die Bühne. Start ist um 12 Uhr. Anmeldungen sind  hier  möglich.

Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen:   Auch in Westfalen gibt es schon länger verschiedene eFootball-Turniere. Aktuelles zur FLVW-Trophy finden Interessierte  hier .

Der Württembergische Fußball-Verband, der Südbadische Fußballverband, der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern und der Fußballverband Niederrhein sind in dieser ersten Saison des DFB-ePokal powered by ERGO noch nicht dabei. Überlegungen, dies in der nächsten Saison zu ändern, gibt es bei allen vier Landesverbänden.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter