Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

|17.02.2019|15:52

Doppelschlag ebnet Rostocker Auswärtssieg

Serie gerissen: Würzburg unterliegt nach drei Siegen[Foto: Jan Kuppert]

Der FC Hansa Rostock hat seinen Auswärtstrend bestätigt und dem  FC Würzburger Kickers erstmals Punkte im Kalenderjahr 2019 entrissen. Die Mannschaft von der Ostsee gewann am 24. Spieltag  auswärts mit 2:0 (2:0) . In der unteren Tabellenhälfte fuhr der FSV Zwickau nach einer Durststrecke von vier Partien beim 2:0 (1:0) gegen Carl Zeiss Jena wieder einen Dreier ein.

Die Rostocker Pascal Breier (10.) und Cebio Soukou (12.) sorgten mit einem Doppelschlag bereits in der Anfangsviertelstunde für eine Vorentscheidung. Der Würzburger Abwehrspieler Ibrahim Hajtic sah zudem die Gelb-Rote Karte (50.) und ist für das nächste Spiel seiner Mannschaft gesperrt.

Während die Würzburger Serie von drei Siegen in Folge abrupt riss, landete das Team von Trainer Jens Härtel das zweite Erfolgserlebnis hintereinander. Mit nun 33 Punkten schloss der frühere Bundesligist in der Tabelle als Neunter zu den achtplatzierten Kickers auf.

Für Zwickau erzielten Davy Frick (35.) und der eingewechselte Tarsis Bonga (83.) die Tore zum Sieg. Jena kassierte nach zuletzt vier Unentschieden in Serie wieder eine Niederlage und belegt mit 24 Punkten als 17. den ersten Abstiegsplatz. Zwickau kletterte auf Rang 13 und strampelte sich mit nun 29 Zählern etwas frei.

Zu viele Nackenschläge für Würzburg

Nach kurzer Abtastphase schlug Rostock vor 6435 Besuchern binnen zwei Minuten gleich zweimal eiskalt zu und konnte sich auf das Konterspiel konzentrieren. Die Gastgeber fanden erst Mitte des Durchgangs besser ins Spiel und waren ganz nah am Anschlusstreffer, als ein strammer Schuss von Enec Küc von Florian Riedel kurz vor der Linie geklärt wurde (28.). Aber auch Hansa blieb in der Offensive stets gefährlich.

Nach der Pause wurde eine mögliche Aufholjagd der Gastgeber durch den Platzverweis frühzeitig ausgebremst. Zwar merkte man den Würzburgern die personelle Unterzahl in der Folgezeit kaum an, eine Wende im Spiel konnten sie aber nicht mehr erzwingen.

In Zwickau wirkten die Gastgeber vor 6795 Zuschauern über weite Strecken einen Tick wacher. So war der Führungstreffer des FSV noch vor der Pause eigentlich eine logische Konsequenz. Jedoch setzten auch die Thüringer immer wieder Nadelstiche in der Offensive. Nach der Pause gestaltete Jena die Partie ausgeglichener und verpasste zunächst die große Ausgleichschance des eingewechselten Phillip Tietz, der nur den Pfosten traf (76.). Mit dem zweiten Zwickauer Treffer war das Spiel entschieden.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter