Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Namensvetter |05.03.2020|11:00

Doppelter Lewandowski: "Robert kann alles"

Mateusz Lewandowski (rechts): " Immer wenn ich mehrere Spiele hintereinander treffe, fangen die Sprüche an".[Foto: imago images/Matthias Koch]

4:7! Das Berliner Stadtduell in der Regionalliga Nordost zwischen der U 23 von Hertha BSC und dem BFC Dynamo war ein verrücktes Spiel. Zu den Torschützen der siegreichen Gäste gehörte am vergangenen Freitag auch Mateusz Lewandowski. Im FUSSBALL.DE-Interview spricht Lewandowski (wurde am Mittwoch 21 Jahre) über das Berliner Torspektakel und seinen Namensvetter Robert.

FUSSBALL.DE: Erst einmal noch alles Gute zu Ihrem 21. Geburtstag! Haben Sie besondere Party-Pläne in dieser Woche, Herr Lewandowski?

Mateusz Lewandowski: Eine große Feier gibt es nicht. Ich werde mit Freunden in die Stadt gehen und dort eine Runde ausgeben. Das war es auch schon, sehr unspektakulär also. (lacht)

Ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk hatten Sie sich selbst schon mit dem 7:4 bei der U 23 von Hertha BSC gemacht. Was war das bitte für ein verrücktes Spiel?

"Als Kleinkind habe ich davon geträumt, Weltfußballer zu werden. So groß träume ich mittlerweile nicht mehr".

Lewandowski: Mit einem solchen Ergebnis hatte sicher niemand gerechnet. Es war ein offenes Spiel, in dem es hin und her ging. Für die Zuschauer war das ein Fest.

In den vorherigen sechs Pflichtspielen im Jahr 2020 hatte der BFC maximal einmal getroffen. Wie kam es jetzt zu diesem Offensiv-Feuerwerk?

Lewandowski: Wir haben unsere Chancen sehr gut herausgespielt und dann auch optimal genutzt. Außerdem war die Einstellung besser. Nachdem wir in den Begegnungen zuvor kaum getroffen hatten und in diesem Jahr noch ohne Ligasieg waren, wollten wir uns endlich mal wieder für unseren großen Aufwand im Training belohnen. Wir haben uns für das Derby zusätzlich gepusht. Scheinbar hat das etwas gebracht.

Haben Sie schon einmal eine ähnlich torreiche und spektakuläre Begegnung erlebt?

Lewandowski: Im Jugendbereich in meiner polnischen Heimat bei Warta Posen gab es häufiger Spiele mit vielen Toren - beispielsweise war mal ein 6:5 dabei. Aber im Herrenbereich hatte ich eine solche Partie noch nie miterlebt. Das war schon Wahnsinn.

Genau wie Ihr Landsmann und Namensvetter Robert Lewandowski vom FC Bayern sind auch Sie Mittelstürmer, beim 7:4 trafen Sie einmal. Ist der Torjäger des deutschen Rekordmeisters eines Ihrer Vorbilder?

Lewandowski: Auf jeden Fall. Robert Lewandowski gehört zu den besten Stürmern der Welt. Von ihm kann ich viel lernen.

Was macht ihn zu einem der besten Stürmer der Welt?

Lewandowski: Er ist ein kompletter Angreifer, der alles kann. Robert Lewandowski hat eine herausragende Technik, einen robusten Körper und die nötige Ruhe vor dem Tor. Außerdem weiß er immer, wie er sich zu bewegen hat, um die gegnerischen Verteidiger zu düpieren. Dazu ist er sich nicht zu schade, auch mal den Ball abzuspielen, wenn sein Teamkollege besser positioniert ist. Es macht extrem viel Spaß, ihm zuzuschauen.

Wie oft ziehen Ihre Freunde und Teamkollegen Vergleiche zwischen den beiden Lewandowskis?

Lewandowski: Immer wenn ich mehrere Spiele hintereinander treffe, fangen die Sprüche an. (lacht) Das ist dann schon witzig. Nachdem ich nun beim 1:2 gegen die VSG Altglienicke und beim 7:4 bei der U 23 von Hertha jeweils ein Tor erzielt habe, könnte es bald wieder losgehen.

Träumen Sie noch von einer großen Karriere als Profi?

Lewandowski: Als Kleinkind habe ich davon geträumt, Weltfußballer zu werden. So groß träume ich mittlerweile nicht mehr. Aber ich gebe weiterhin jeden Tag alles, um den Sprung in den Profifußball zu schaffen.

Ihr Vertrag läuft im Sommer aus. Ist es Ihr Ziel, schon in der nächsten Saison zumindest eine Liga höher zu spielen?

Lewandowski: Aktuell ist mir erst einmal wichtig, viel zu spielen und verletzungsfrei zu bleiben, nachdem ich in der vergangenen Saison unter anderem wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk einige Partien verpasst hatte. Und selbst, wenn ich im Sommer die Chance bekommen würde, zu einem Profiklub zu wechseln, müsste ich abwägen, ob das gerade Sinn ergibt. Ich würde nicht nur bei einem Profiverein unter Vertrag stehen wollen, sondern dort dann auch regelmäßig zum Einsatz kommen. Wäre das nicht realistisch, spiele ich lieber vorerst weiter in der Regionalliga.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter