Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Neuer Trainer |03.01.2020|13:00

Energie Cottbus: Abt folgt auf Wollitz

Sebastian Abt: "Für mich war es immer ein Traum, diesen Club trainieren zu dürfen."[Foto: imago images / Steffen Beyer]

Der FC Energie Cottbus, Tabellenführer der Regionalliga Nordost, ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Sebastian Abt, der seit seinem sechsten Lebensjahr im Verein ist und zuletzt die U 19 betreute, tritt die Nachfolge des zum Drittligisten 1. FC Magdeburg gewechselten Claus-Dieter "Pele" Wollitz an. Unterstützt wird er dabei von Ex-Profi Tim Kruse, der im Sommer seine Karriere beendet hatte.

Der 37 Jahre alte Abt startete seine professionelle Trainerkarriere im Jahr 2014 bei der U 19 von Energie Cottbus, stieg 2015 mit dem Team in die Bundesliga auf und erreichte das DFB-Pokalfinale der Junioren (0:1 gegen Hertha BSC). Ab April 2016 fungierte er als Co-Trainer der ersten Mannschaft, schaffte neben zwei Landespokalsiegen mit dem Team im Mai 2018 den Aufstieg in die 3. Liga. Seit 2018 war Sebastian Abt wieder hauptverantwortlicher Trainer der A-Junioren und stieg im Sommer 2019 erneut in die Junioren-Bundesliga auf.

Abt: "Ich bin hochmotiviert"

"Ich bin meinem Herzensverein dankbar für das Vertrauen und gehe hochmotiviert in die Aufgabe als Cheftrainer", so Sebastian Abt, der zum Trainingsstart am 6. Januar die Mannschaft übernehmen wird. "Für mich war es immer ein Traum, diesen Club trainieren zu dürfen. Ich sehe die Aufgabe aber auch als Verpflichtung an, jeden Tag alles dafür zu tun, dass wir als FC Energie erfolgreich sind."

Neben dem neuen Trainer kommt auch der neue Sportliche Leiter aus den eigenen Reihen. Sebastian König (32) war bis zuletzt Nachwuchsleiter und wird nun die gesamtheitliche sportliche Leitung von Nachwuchsleistungszentrum und erster Mannschaft verantworten.

"Wir sind sehr stolz und freuen uns, die Positionen des Cheftrainers und des Sportdirektors mit zwei dem Verein verbundenen Mitarbeitern, die nachweislich nachhaltig, strukturiert und erfolgreich gearbeitet haben, besetzen zu können", so Karsten Sachs, Geschäftsführer beim FC Energie Cottbus. "Es liegt ein arbeitsreicher Weg vor uns, den wir für die Zukunft des Vereins gemeinsam gehen und ich freue mich auf diese Mission."

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter