Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Bann gebrochen|05.10.2019|16:50

Erste Heimtore für Aufsteiger Gießen

Doppelpack für den FC Gießen: Cem Kara.[Foto: imago/Hartenfelser]

Liganeuling FC Gießen hat am 12. Spieltag in der Regionalliga Südwest seine ersten Tore vor eigenem Publikum erzielt. Nach zuvor fünf Heimpartien ohne Torerfolg gewann der Aufsteiger vor 1020 Zuschauern 4:2 (1:1) gegen die U 23 der TSG Hoffenheim und stellte mit jetzt 15 Punkten den Anschluss an das breite Tabellenmittelfeld her.

Den ersten Heimsieg der Hessen brachten Timo Cecen (12., Foulelfmeter), Marco Koch (60.) und Cem Kara (79./87.) mit ihren Toren unter Dach und Fach. Die Hoffenheimer Treffer markierten Jan Ferdinand (45.) und Andreas Ludwig (55.). Seit fünf Partien hat die TSG nicht mehr gewonnen.

Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken holte im zwölften Saisonspiel seinen zehnten Sieg. Bei der U 23 des SC Freiburg setzte sich der Ex-Bundesligist 3:1 (1:0) durch. Fabian Eisele (28.), Sebastian Jacob (68.) und José Pierre Vunguidica (84.) trugen sich für das Team von FCS-Trainer Dirk Lottner in die Torschützenliste ein. Den Schlusspunkt setzte Freiburgs Marvin Pieringer (87.) für die Gastgeber. Die zweite Mannschaft der Breisgauer wartet seit drei Partien auf einen Dreier.

Steinbach Haiger mit Kantersieg

Der TSV Steinbach Haiger bleibt Tabellenführer Saarbrücken dicht auf den Fersen. Beim FK Pirmasens behielt der Tabellenzweite 5:0 (3:0) die Oberhand. Manuel Hoffmann (8./46./65., Foulelfmeter im Nachschuss) traf dreifach, Sascha Marquet (22./35.) schnürte einen Doppelpack. Der Rückstand auf die Spitze beträgt damit weiter drei Zähler. Pirmasens bleibt mit vier Punkten Tabellenvorletzter.

Ex-Bundesligist FC 08 Homburg setzte seinen Aufwärtstrend fort. Gegen Schlusslicht TuS Rot-Weiß Koblenz setzte sich der FCH vor 1050 Zuschauern 2:1 (2:1) durch. Durch den fünften Sieg aus den zurückliegenden sechs Partien (ein Remis) rückte Homburg auf Platz vier vor. Christian Telch (17.) und Christopher Theisen (34.) waren für die Gastgeber erfolgreich. Für die noch sieglosen Koblenzer traf Sven König (36.).

Kickers Offenbach gewann 3:0 (0:0) gegen die TSG Balingen und verbesserte sich auf Rang fünf. Manolo Rodas (47.), Moritz Hartmann (75.) und Matias Pyysalo (84.) führten den früheren Erstligisten vor 4555 Zuschauern zum dritten Heimsieg. Unter der Regie von Interimstrainer Steven Kessler, der das Team bis zur Winterpause trainieren wird, holte der OFC aus drei Begegnungen sieben von neun möglichen Punkten

Für Balingen war es die dritte Niederlage aus den zurückliegenden vier Ligaspielen (ein Sieg). Die abstiegsbedrohten Gäste verloren nicht nur die Partie, sondern auch Fabian Kurth, der wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah (54.).

Bahlinger SC bezwingt Walldorf

Der Bahlinger SC fuhr gegen den FC Astoria Walldorf einen 1:0 (0:0)-Heimerfolg ein. Die Gäste beendeten die Begegnung in Unterzahl, nachdem Semih Sahin wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (63.). In Überzahl erzielte Bahlingen das entscheidende Tor, Santiago Fischer (78.) war zur Stelle. Walldorf rutschte durch die erste Niederlage seit Ende August (1:3 beim 1. FC Saarbrücken) auf Rang sechs ab.

Keine Tore fielen in der Partie zwischen Drittliga-Absteiger VfR Aalen und der U 23 des FSV Mainz 05. Das 0:0 vor 1898 Zuschauern war für die Gastgeber bereits das sechste Unentschieden in dieser Saison - damit hat der VfR mehr Remis als alle anderen Südwest-Teams auf dem Konto. Mainz verpasste den dritten Sieg in Serie.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter