Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Krisenzeit |21.04.2020|09:30

"Fitness-App kann dir Fußball nicht ersetzen"

[Foto: Bilder Imago / Collage FUSSBALL.DE]

DFB-Vizepräsident Rainer Koch warnt vor den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Amateurfußball. "Allein werden es viele gemeinnützige Vereine nicht schaffen, zu überleben", sagte der 61 Jahre alte Jurist, der den deutschen Fußball im UEFA-Exekutivkomitee repräsentiert, vor rund zwei Wochen zur ARD-Sportschau.

Inzwischen hat sich viel getan . Die Nationalmannschaft spendete 2,5 Millionen Euro. Zusätzlich starteten die Nationalspieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka mit beträchtlichen Spenden die Initiative "We kick Corona". Doch auch wenn einzelne Bundesländer wie etwa Nordrhein-Westfalen dem Sport in der Not finanziell zur Seite stehen, gibt es natürlich die Probleme bei den Amateurvereinen.  FUSSBALL.DE sprach mit drei Ehrenamtlern: in Sachsen, NRW und Baden-Württemberg. Ein Abteilungsleiter, ein Vorstandsmitglied und ein Vereinspräsident berichten, wie Corona sich im eigenen Fußballverein auswirkt.

Torsten Lange, 33, Betriebswirt und Vorstandsmitglied beim SV Schwarz-Gelb Bernburg

"Unser Verein hat schon einige Talente hervorgebracht, zuletzt etwa Laurin Schössler, der mit einem Zwischenschritt zu RB Leipzig wechselte. Dennoch mussten wir im Nachwuchsbereich aufholen. Ein Nachbarverein ist DFB-Stützpunkt, da sind wir doch etwas ins Hintertreffen geraten. Weshalb wir die Initiative "Play more Football" gegründet und unsere Trainer an Kitas und eine Grundschule geschickt haben. Man muss den Leuten ja zumindest den Aufwand erstatten. Und jetzt, durch Corona, sind uns die Einnahmen komplett weggebrochen. Wir haben eigentlich alles richtig gemacht. Die Schule ist heutzutage für Fußballvereine ein enorm wichtiger Ort, um Nachwuchs zu rekrutieren, deshalb ist es für uns als Verein wichtig, dass wir mit der Regenbogenschule in Bernburg kooperieren können. Denn von alleine kommen die Kids nicht mehr. Unser kleiner Klub kooperiert mit dem VfL Wolfsburg, Ausbilder schulen ab sofort unsere Jugendtrainer, die auch ab und zu dort in der Akademie Fortbildungen erhalten werden. Für die Zukunft ist mir also nicht bange. Aber jetzt müssen wir als kleiner Verein mit festen Kosten erstmal Corona überstehen."

Florian Südhölter, 34, selbstständig und Vereinsvorsitzender des Herforder SV Borussia Friedenstal

"Wir sind ein reiner Mädchen- und Frauenfußballverein. Unsere erste Mannschaft spielt in der Regionalliga, also in der dritthöchsten deutschen Frauenliga. Einige regionale Unternehmen haben uns unterstützt. Pro Saison kamen da rund 10.000 bis 12.000 Euro zusammen. Diese kleineren Firmen und Betriebe müssen jetzt aber erstmal selbst schauen, wie es weitergeht. Und auch für die Zeit nach Corona bin ich eher skeptisch. Wie vorher, auf diesem finanziellen Niveau, werden wir die Zusammenarbeit erstmal nicht fortsetzen können. Ich fürchte, die Auswirkungen der Pandemie werden dem Amateurfußball noch eine gewisse Zeit nachhängen. Unsere Spielerinnen haben klasse reagiert und verzichten auf ihre Aufwandsentschädigungen. ‚Solange nicht gespielt wird, wollen wir kein Geld‘, haben viele gesagt. Aber einige sind drauf angewiesen, sonst wird’s eng mit der Miete. Da zahlen wir noch weiter. Ich denke, wir sollten die Rückrunde erst im Herbst austragen. Würde der Spielbetrieb jetzt sofort fortgesetzt, würde uns ein Teil der Mannschaft wegbrechen. Unser Kader ist sehr jung und die Eltern haben sicherlich auch Angst um ihre Mädels. Man sollte die ganze Thematik um Corona nicht unterschätzen."

Johannes Leibold, 37 Jahre, Betriebswirt und Abteilungsleiter Fußball bei der SG Herzogsweiler-Durrweiler

"Wir sind ein kleiner Verein hier im nördlichen Schwarzwald, zwei erste Mannschaften stehen im Wettbewerb, rund 50 Kinder und Jugendliche spielen bei uns Fußball. Idyllisch, die Natur ist hier bei uns wunderschön. Das ändert leider nichts daran, dass auch wir die Auswirkungen von Corona hart zu spüren bekommen. Wir waren Tabellenzweiter, standen also vor dem Aufstieg in die Landesliga. Und im Pokal trennten uns nur zwei Siege vom Einzug in den DB-Regiopokal. Die Heimspiele sind eine wichtige Einnahmequelle, gerade mögliche Relegationsspiele wären für uns finanziell attraktiv gewesen. Das fällt jetzt alles zu 100 Prozent weg. Zu allem Überfluss ist nun auch noch die Heizung im Vereinsheim kaputt gegangen. Man kann also nur kalt duschen. Und die beiden Rasenplätze müssen gedüngt werden, auch wenn der Spielbetrieb ruht. Die Einnahmen brechen weg, die Fixkosten laufen weiter. Sonst geht uns noch die Infrastruktur verloren. Klar ist aber auch, all das ist nebensächlich. Dass die Menschen gesund bleiben und die, die erkranken, top versorgt werden, darum geht es jetzt. Und darum, dass der wirtschaftliche Schaden abgefedert werden kann. Und erst dann kommt vielleicht der Fußball. Natürlich sind wir ungeduldig. Es ist dieses Gemeinschaftserlebnis. Nicht die tollste Fitness-App kann dir das ersetzen. Wir warten alle auf den Tag X."

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter