Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Influencer |24.01.2021|11:30

Fußball-Liebe und Beziehungstipps auf TikTok

Influencer Simon: "Die User sehen mich als einen von ihnen und empfinden mich als glaubwürdig."[Foto: Ian Gabriel Scheer]

Anzeige

Er hat mehr als 50.000 Follower auf Instagram und mehr als 350.000 Fans auf TikTok: Simon K. ist auf Social Media ein gefragter Typ. Als "simon09er" beziehungsweise "@simxn09" gibt der 18-Jährige auf den Plattformen unter anderem Beziehungstipps. Die Benutzernamen hat der Schüler aus Bochum bewusst gewählt, schließlich hat er noch vor nicht allzu langer Zeit beim SV Blau-Weiß Weitmar 09 gekickt.

Wir haben uns mit dem Influencer, der zwar nicht mehr ihm Verein spielt, aber immer noch in der Freizeit oder mit seinen Schulkumpels auf dem Pausenhof am Ball ist, über Fußball und Ratschläge für Teenager unterhalten.

FUSSBALL.DE: Simon, warum kommen Sie in den sozialen Netzwerken so gut bei Gleichaltrigen oder auch Jüngeren an?

Simon: Ich denke, das hat damit zu tun, dass ich sehr authentisch rüberkomme und so eine enge Bindung zu meiner Community aufbaue. Die User sehen mich als einen von ihnen und empfinden mich als glaubwürdig. Das war auch mein Ziel. Trotzdem bin ich natürlich nach wie vor ziemlich überrascht, dass das so erfolgreich läuft. Mit diesen Followerzahlen hätte ich nicht gerechnet.

Holen sich auch ehemalige Mitspieler Tipps von Ihnen, wie man am besten bei Mädchen landet?

Simon:  Nein, bisher nicht. Als ich vor zwei Jahren auf TikTok und Insta angefangen habe, kam der Vorschlag übrigens von meinen Followern, dass ich Beziehungstipps geben solle. Ein User hat geschrieben: "Simon, hast du eine Idee, wie ich das Mädchen xy ansprechen soll?"

Haben Sie mit dem Fußball aufgehört, weil die Social-Media-Aktivitäten - natürlich neben der Schule - zu viel Zeit in Anspruch genommen haben?

Simon:  Das hatte andere Gründe. Ich bin schon mit vier Jahren beim SV Blau-Weiß Weitmar 09 eingetreten und habe bis zu meinem 14. Lebensjahr dort gespielt. Ich fühle mich dem Verein immer noch verbunden, das sieht man ja auch an meinen Usernamen auf TikTok und Instagram , aber damals fand ich das Zusammengehörigkeitsgefühl im Team nicht richtig gut, deshalb habe ich mit dem Fußball im Verein erst einmal aufgehört.

Waren Sie auch auf dem Platz jemand, der die Truppe zusammenhält?

Simon:  Ich musste mich auf jeden Fall wohlfühlen. Ich habe in der Abwehr oder im zentralen Mittelfeld gespielt, da geht es ja auch darum, sich auf die Nebenleute verlassen zu können und gemeinsam seine Ziele zu erreichen.

Was war der Auslöser dafür, dass Sie sich dann intensiver mit sozialen Netzwerken beschäftigten?

Simon:  Ich wollte nach dem Fußball ein anderes Hobby ausüben, was mich ausfüllt. Meine vier Jahre ältere Schwester Marie war schon auf TikTok und hatte dort 6000 Abonnent*innen, das hat mich ermutigt, selber erste Videos einzustellen. Inzwischen ist das schon so etwas wie ein halber Nebenjob, aber ich verdiene kein Geld damit, auch wenn schon mal Anfragen von Firmen kommen, ob ich für sie werben könnte. Das mache ich ab und zu, achte aber sehr darauf, dass das zu meinem Charakter passt.

Spielt Corona eine große Rolle in Ihren Beiträgen?

Simon:  Eher in den Nachrichten zu meinen Storys. Da schreiben die User*innen häufig, dass sie sich wünschen, endlich wieder ein normales Leben führen zu können – mit rausgehen, feiern und Freund*innen treffen. Das geht ja in diesen Zeiten jedem so, bei dem jüngeren Publikum, das ich anspreche, ist das sicher noch einmal besonders ausgeprägt.

Und wann wird man Sie wieder auf dem Fußballplatz sehen – wenn es hoffentlich bald wieder erlaubt ist?

Simon:  Ob und wann ich wieder im Verein spielen werde, zum Beispiel beim SV Blau-Weiß Weitmar 09, kann ich jetzt nicht sagen. Aber natürlich ist und bleibt der Fußball meine Leidenschaft. Wenn wir Schule haben, kicken wir in fast jeder Pause. Ohne Ball am Fuß geht's eben nicht. (lacht)

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter