Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Premiere |29.04.2019|11:15

FVM: Only-Girls-Kurs für DFB-Junior-Coaches

Premiere beim FV Mittelrhein: 25 Mädchen absolvieren Only-Girls-Kurs zum DFB-Junior-Coach.[Foto: FV Mittelrhein]

Was als Projekt gestartet ist, hat sich längst zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Als der DFB im Pilotjahr 2013/2014 erstmals gemeinsam mit den Landesverbänden DFB-Junior-Coaches ausgebildet hat, war das Interesse daran noch überschaubar. Das hat sich grundlegend geändert. In den vergangenen fünf Jahren wurden deutschlandweit deutlich über 10.000 Junior-Coaches geschult – davon war der Großteil männlich. Dieses Bild zeigt sich auch im Fußball-Verband Mittelrhein (FVM). Von den bisher knapp 850 ausgebildeten DFB-Junior-Coaches waren nur 191 weiblich.

Der FVM sieht hier ein großes Entwicklungspotential und ging deshalb nun einen neuen Weg: „Only Girls“ hieß das Motto der Premieren-Ausbildung, einem Lehrgang nur für Mädchen, der unter der Leitung von Verbandssportlehrerin Theresa Merk und DFB-Junior-Coach-Koordinatorin Ciara Widmann während der Osterferien in der Sportschule in Hennef angeboten wurde. 25 Mädchen nahmen am Lehrgang teil, die Plätze waren innerhalb von drei Tagen restlos vergeben. „Wir wussten, dass ein Interesse an einem solchen Lehrgang besteht. Aber diese große Nachfrage hat uns dann doch überrascht“, sagt Ciara Widmann.

„Ein Vorteil ist, dass das Training im Kinderfußball in den Vereinen durch eine neue Generation von jungen, ehrgeizigen DFB-Junior-Coaches verbessert und das Ehrenamt entgegen aktuell rückläufigen Entwicklungen gestärkt wird. Die frühzeitige Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung soll die DFB-Junior-Coaches zudem in der Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützen. Wir erhoffen uns, möglichst vielen Teilnehmerinnen den Weg in die Vereinsarbeit aufzuzeigen“, sagt Widmann. Im nächsten Schritt sollen die ausgebildeten DFB-Junior-Coaches die C-Lizenz erwerben. 30 Lerneinheiten werden davon für die 120 Lerneinheiten umfassende C-Lizenz angerechnet. „37 weibliche DFB-Junior-Coaches sind seit dem Projektstart diesen Weg gegangen. Wir hoffen, dass auch viele Spielerinnen aus dem Only-Girls-Lehrgang den Schritt wagen und die C-Lizenz absolvieren“, so Widmann.

Der Only-Girls-Lehrgang, den der FVM an der Sportschule in Hennef durchgeführt hat, stellt in doppelter Hinsicht eine Premiere dar: Einerseits, weil erstmals ausschließlich Mädchen dabei waren und andererseits, weil die Entwicklung der Teilnehmerinnen nun im Nachgang der Veranstaltung weiterhin eng begleitet wird. Beim DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln treffen sich die Teilnehmerinnen erstmals wieder und tauschen erste Erfahrungen als DFB-Junior-Coaches aus. „Wir werden die Teilnehmerinnen des Only-Girls-Lehrgangs ein Jahr lang intensiv begleiten“, sagt Widmann. Und das sieht so aus: In den Sommerferien sollen sie die Möglichkeit bekommen, die C-Lizenz zu erwerben, im Herbst wird es das nächste Nachtreffen geben. Und zwischendurch sollen die Mädchen bei erfahrenen Trainern bei Vereinen in der Umgebung hospitieren, um so weitere Praxiserfahrungen sammeln zu können. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz ist bereits jetzt klar, dass im nächsten Jahr der nächste Only-Girls-Lehrgang durchgeführt wird.

"Wir erhoffen uns, möglichst vielen Teilnehmerinnen den Weg in die Vereinsarbeit aufzuzeigen"

Zum DFB-Junior-Coach

Der DFB-Junior-Coach ist als Einstieg in die lizenzierte Trainertätigkeit gedacht und eine Säule innerhalb der DFB-Qualifizierungsoffensive. Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden in einer kostenlosen 40-stündigen Maßnahme an ausgewählten Ausbildungsschulen zum DFB-Junior-Coach ausgebildet. Diese wird von dem jeweils zuständigen Landesverband unterstützt und begleitet. Neben dem sportspezifischen Wissen wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der angehenden Trainer gelegt. Die Teilnehmer sollen früh die Möglichkeit erhalten, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, Trainererfahrung zu sammeln und selbst Kindern den Spaß am Fußball zu vermitteln. Die ausgebildeten DFB-Junior-Coaches sollen nach der Schulung in der Lage sein, eigenständig Fußball-Arbeitsgemeinschaften an ihrer eigenen Schule oder an kooperierenden Einrichtungen zu leiten. Auch für das Training von Nachwuchsmannschaften in Vereinen sollen sie qualifiziert sein.

DFB-Pokalfinale der Frauen

Eintrittskarten für das Pokalfinale in Köln können im DFB-Ticketshop, über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069/ 65 00 85 00) oder über die offiziellen Vorverkaufsstellen bestellt werden. Die Ticketpreise liegen in der Kategorie 3 bei 15 Euro (ermäßigt 10 Euro), in Kategorie 2 bei 20 Euro (15 Euro) und in Kategorie 1 bei 30 Euro (20 Euro). Ermäßigte Tickets (für Kinder ab sieben Jahren, Schüler, Studierende, Rentner und Personen mit Schwerbehindertenausweis ab 50 Prozent) können über die DFB-Tickethotline oder den DFB-Ticketshop bestellt werden. Auch die Tageskassen werden für Besucher geöffnet sein.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter