Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

|23.03.2019|12:00

Gegen den Trend: Niederlande-Spiel im Faktencheck

Duell auf dem Platz: Niklas Süle (l.) gegen Memphis Depay[Foto: 2018 Getty Images]

Auftakt in die EM-Qualifikation : Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am morgigen Sonntag (ab 20.45 Uhr, live auf RTL) in Amsterdam gegen die Niederlande das erste Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft 2020. In der Johan-Cruyff-Arena will die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw erstmals ein Pflichtspiel im Nachbarland gewinnen. Weitere interessante Informationen gibt es hier im Faktencheck auf DFB.de .

POSITIVE BILANZ: Insgesamt 42-mal traf eine deutsche Auswahl bisher auf die der Niederlande. 15-mal verließ das DFB-Team das Spielfeld als Sieger, elfmal gewann Oranje. Hinzu kommen 16 Unentschieden. Gegen kein Team spielte Deutschland in seiner Länderspielhistorie häufiger Remis. Zudem verlor das DFB-Team nur eines der vergangenen sieben Länderspiele gegen die Niederlande.

DÄMPFER IN DER NATIONS LEAGUE: Das letzte Aufeinandertreffen beider Nationalmannschaften fand Ende letzten Jahres am 19. November im Rahmen der UEFA Nations League in Gelsenkirchen statt. Nach einer 2:0-Führung kassierte das Löw-Team in den letzten fünf Minuten noch zwei Gegentreffer. Der Endstand: 2:2 (2:0) . Das Hinspiel in Amsterdam verlor Deutschland in Amsterdam mit 0:3 (0:1) - Die einzige Niederlage gegen den Nachbarn aus den letzten sieben Länderspielen.

AUSWÄRTS ZULETZT GLÜCKLOS: Der letzte Auswärtssieg der deutschen Nationalmannschaft in den Niederlanden ist bereits fast 23 Jahre her. Am 24. April 1996 führte Jürgen Klinsmann die DFB-Elf per Elfmeter zu einem 1:0-Erfolg in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in England. Seitdem verlor Deutschland im Nachbarland in vier weiteren Spielen zweimal und spielte zweimal Unentschieden.

SERBIEN-SPIEL SOLL MUT MACHEN: Zumindest die zweite Halbzeit, in der das DFB-Team das Spiel mit 14:1 Torschüssen dominierte. Deutschland haderte lediglich mit der Verwertung der eigenen Torchancen. Lediglich Leon Goretzka war in der 69. Spielminute auf Vorlage von Marco Reus erfolgreich und verhinderte nach dem Rückstand in Durchgang eins wenigstens noch eine Niederlage

BESONDERE DUELLE: Deutschland gegen die Niederlande steht für Rivalität und spannende Duelle. 1912 trennten sich beide Teams spektakulär 5:5 (3:2) . Für beide Nationalmannschaften das bis heute torreichste Unentschieden. 1974 trafen beiden Mannschaften im WM-Finale in München zum ersten Pflichtspielduell aufeinander. Nach frühem Rückstand drehte das DFB-Team die Partie durch Tore von Paul Breitner und Gerd Müller und krönte sich mit einem 2:1 (2:1) zum Weltmeister im eigenen Land. Unvergessen zudem das Duell während der Weltmeisterschaft 1990 in Italien, als Rudi Völler und Frank Rijkaard aneinander gerieten und der Niederländer "Tante Käthe" in die Haare spuckte. Deutschland gewann auch diese Partie mit 2:1 (0:0) .

FESTUNG AMSTERDAM: In der Landeshauptstadt ließ die Elftal in der jüngeren Vergangenheit kaum etwas anbrennen. Vier der letzten fünf Länderspiele in Amsterdamer Johan-Cruyff-Arena konnte die Niederlande gewinnen. Nur beim Debüt von Bondscoach Ronald Koeman musste sich seine Mannschaft im März 2018 England mit 0:1 geschlagen geben. Ein DFB-Team konnte bisher bei drei Auftritten dort kein einziges gewinnen.

EIN GUTER TAG: Sowohl Deutschland als auch die Niederlande tragen Länderspiele gerne am 24. März aus. Denn: Beide Nationalteams haben an diesem Datum eine Bilanz von drei Siegen, zwei Unentschieden und keiner einzigen Niederlage. Eine dieser Partien war das 5:5 zwischen beiden Nationalmannschaften aus dem Jahr 1912.

ZWEI MÖGLICHE DEBÜTANTEN: Im Vorfeld der laufenden Länderspielwoche berief Bundestrainer Joachim Löw mit Lukas Klostermann (RB Leipzig), Niklas Stark (Hertha BSC) und Maximilian Eggestein (Werder Bremen) drei Neulinge in den Kader der Nationalmannschaft. Leipzigs Klostermann gab beim 1:1 gegen Serbien auch gleich sein Startelfdebüt für Deutschland. Stark und Eggestein warten noch auf ihren ersten Einsatz.

JUBILÄUM FÜR ORANJE: Die Niederlande bestreitet gegen Deutschland das 800. Länderspiel. Knapp über die Hälfte dieser Spiele wurde gewonnen (402). Hinzu kommen 176 Unentschieden und 221 Niederlagen.

BEKANNTE GESICHTER: Der Kader der Niederländer zählt zwei Ex-Bundesligaspieler: Zum einen Ryan Babel, der zwischen Januar 2011 und August 2012 das Trikot der TSG 1899 Hoffenheim trug. Zum anderen Luuk de Jong, der von 2012 bis 2014 bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag stand und für die Fohlen sechs Tore in 36 Bundesligaspielen erzielte.

JAHRHUNDERTTALENT: Als dieses gilt der erst 19 Jahre alte Matthijs de Ligt. Der Abwehrspieler ist der jüngste Akteur im Kader der Niederländer. Schon im Alter von erst 17 Jahren debütierte der jüngste Kapitän in der Vereinsgeschichte von Ajax Amsterdam für die Nationalmannschaft.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter