Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Rückkehrer |03.05.2019|21:30

Heiko Scholz siegt bei Ex-Klub Lok Leipzig

Gegen Leipzig feiert Heiko Scholz mit Nordhausen den dritten Sieg in Folge.[Foto: imago images / Beautiful Sports]

Über eine gelungene Rückkehr an seine frühere Wirkungsstätte durfte sich Ex-Nationalspieler Heiko Scholz, Trainer beim FSV Wacker Nordhausen, am 32. Spieltag in der Regionalliga Nordost freuen. Die Thüringer gewannen beim 1. FC Lokomotive Leipzig, bei dem Scholz noch bis September tätig war, 1:0 (0:0) und kletterten mit dem dritten Sieg hintereinander auf den dritten Tabellenplatz.

Vor 3079 Zuschauern im Leipziger Bruno-Plache-Stadion sorgte Oliver Genausch (50.) in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit für den entscheidenden Treffer. Der 1. FC Lok blieb zum dritten Mal in Folge ohne Punktgewinn und zum vierten Mal sieglos.

Der FSV Optik Rathenow darf weiter auf den Klassenverbleib hoffen. Mit dem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen die VSG Altglienicke verließ das Team von Langzeit-Trainer Ingo Kahlisch (schon seit 1989 im Amt) den letzten Tabellenplatz, reichte die „Rote Laterne“ an die FSV Budissa Bautzen weiter. Für den Fall, dass der FC Carl Zeiss Jena und der FC Energie Cottbus in der 3. Liga den Klassenverbleib schaffen, würde schon Rang 17 reichen, um dem Abstieg in die Oberliga zu entgehen. Vom 16. Platz (FC Oberlausitz Neugersdorf) ist Optik Rathenow noch vier Punkte entfernt.

Beide Tore gegen Altglienicke gingen auf das Konto von Caner Özcin (20./57.). Für die Gäste aus Berlin, die im Kampf um den Klassenverbleib auch noch nicht ganz auf der sicheren Seite sind, markierte Benjamin Förster den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter