Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Nervenschwäche |19.10.2019|18:20

Hessenligist: 8 von 10 Elfmetern verschossen!

Es ist zum verzweifeln: Stadtallendorfs Trainer Dragan Sicaja (links) musste schon acht verschossene Elfmeter mitansehen. [Foto: imago images / Stefan Tschersich]

Dragan Sicaja (52), der bereits seit 2009 als Cheftrainer bei Eintracht Stadtallendorf arbeitet, hat in seiner Karriere schon viel erlebt. Das allerdings noch nicht: Sein Team, das in der Hessenliga die Tabelle anführt, hat zuletzt von zehn Strafstößen gleich acht verschossen. Im FUSSBALL.DE-Interview spricht der A-Lizenz-Inhaber über die klägliche Ausbeute und ein mögliches Gegenmittel.

FUSSBALL.DE: Wie viele verschiedene Schützen haben es bis jetzt versucht, Herr Sicaja?

Dragan Sicaja: Nachdem unser bester Elfmeterschütze Erdinc Solak den Verein schon während der vergangenen Saison verlassen hatte, konnte bislang kein Spieler seine Nachfolge antreten. Mindestens sieben verschiedene Schützen haben es in dieser Spielzeit bereits versucht. Mittelstürmer Felix Nolte hat als einziger sogar zwei Strafstöße verschossen.

Wie kläglich sind Ihre Schützen bisher gescheitert?

"Um ganz ehrlich zu sein: Im Grunde waren alle Elfmeter schlecht geschossen"

Sicaja: Um ganz ehrlich zu sein: Im Grunde waren alle Elfmeter schlecht geschossen. Zwar ging kein einziger Schuss an den Pfosten oder verfehlte das Tor. Jedes Mal konnte der gegnerische Torhüter unsere Elfmeter jedoch ohne größere Probleme parieren.

Haben die verschossenen Elfmeter schon viele Punktverluste verursacht?

Sicaja: Bis jetzt ist es - zum Glück - fast immer gut gegangen. Lediglich bei unserer 0:1-Niederlage beim KSV Baunatal hat uns der Fehlschuss einen möglichen Zähler gekostet.

Wie wollen Sie das Elfmeter-Problem abstellen?

Sicaja: Wir haben im Abschlusstraining schon verstärkt Strafstöße geübt. Die Situation lässt sich im Training aber nur schwer simulieren, weil auf den Schultern des jeweiligen Schützen während eines Pflichtspiels ein ganz anderer Druck lastet. Was ich gar nicht leiden kann, ist allerdings, wenn sich Spieler vor der Ausführung eines Elfmeters der Verantwortung entziehen und anschließend in der Kabine mit den Mannschaftskollegen über die vergebene Möglichkeit debattieren.

Welche Strafen könnten Sie sich vorstellen, wenn es so weitergeht?

Sicaja: Ich werde niemanden bestrafen, weil auch schon die besten Fußballer auf der Welt vom Punkt gescheitert sind. Zu den prominenten Beispielen in Deutschland gehört Uli Hoeneß, der mit seinem Elfmeter in den Belgrader Nachthimmel im EM-Finale 1976 gegen die damalige Tschechoslowakei noch immer in Verbindung gebracht wird. Bremens sonst so sicherer Elfmeterschütze Michael Kutzop vergab 1986 durch seinen Fehlschuss die Deutsche Meisterschaft für den SV Werder, Bastian Schweinsteiger versagten mit Bayern München im Champions League-Finale gegen den FC Chelsea die Nerven.

Haben Sie denn eine besondere Prämie für den nächsten erfolgreichen Elfmeterschützen ausgelobt?

Sicaja: Wenn wir wieder einen Elfmeter bekommen, sollte sich der Spieler den Ball schnappen, der sich am sichersten fühlt. Ich werde keinen Spieler mehr bestimmen. Denn das ist zuletzt auch schon schiefgegangen. Derjenige, der den nächsten Elfmeter versenkt, bekommt als Belohnung aus der Mannschaftskasse ein Abendessen mit seiner Frau spendiert.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter