Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Weltfrauentag |08.03.2021|10:30

#Jede7te: DFB-Aktion zum Weltfrauentag

#Jede7te: Mach mit und setze ein Zeichen![Foto: Bilder: privat, Collage: DFB]

Anzeige

Fußball ist reine Männersache und nichts für Frauen? Lasst euch nichts erzählen, Mädels – Fußball ist für alle da! Anlässlich des Weltfrauentags am heutigen 8. März hebt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Bedeutung der Frauen und Mädchen im Fußball hervor und setzt ein Zeichnen für die Gleichberechtigung im Fußball. Dabei stehen nicht nur die Spielerinnen der Nationalmannschaft, der U-Nationalmannschaften, der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, 2. Frauen-Bundesliga und B-Juniorinnen-Bundesliga im Vordergrund, sondern auch die mehr als 1,1 Millionen weiblichen Mitglieder im DFB, die damit jedes siebte Mitglied ausmachen und ein essenzieller Teil des DFB sind.

"Den Frauen müssen wir zeigen, dass wir sie wollen, dass wir ihre Qualitäten brauchen. Das fängt in der Bundesliga an und hört in der Kreisliga auf"

DFB-Präsident Fritz Keller sagt: "Beim DFB haben wir im Hauptamt mittlerweile mehr Frauen in Führungspositionen. Wir haben ein Leadership-Programm für Frauen aufgelegt, um sie zu stärken, und sind an einem U-30-Rat dran, in den die Landesverbände jeweils eine Frau und einen Mann entsenden sollen. Das soll ein Zeichen sein. Natürlich ist das zu wenig, aber wir müssen nun einmal irgendwo anfangen. Jedes siebte Mitglied im DFB ist eine Frau. Also fangen wir doch mal an, dass wir mehr Frauen als Mitglieder gewinnen. Den Frauen müssen wir zeigen, dass wir sie wollen, dass wir ihre Qualitäten brauchen. Das fängt in der Bundesliga an und hört in der Kreisliga auf."

Jedes siebte Mitglied im DFB ist weiblich und das wollen wir auch in den sozialen Netzwerken deutlich zeigen. Deshalb ruft der DFB zu einer Mitmachaktion auf, bei der Frauen, Mädchen und ganz Fußballdeutschland ihre Unterstützung für einen gleichberechtigten Sport über ihre Social-Media-Kanäle ausdrücken können. Alle, die sich für die Bedeutung von Frauen im Fußball stark machen wollen, werden dazu aufgerufen, Bilder und Videos unter dem Hashtag #Jede7te zu posten und den DFB darauf zu markieren. Mit einer Vielzahl an Posts können wir ein sichtbares Zeichen setzen, dass Frauen im Fußball schon längst keine Ausnahme mehr sind, sondern ein unverzichtbarer Teil.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter