Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

(Da)heimspiel |14.04.2020|16:30

"Live"-Ticker: Der Tag einer Fußballfamilie

Hausaufgaben oder Taktikbespechung? Jedenfalls ist im Familienleben derzeit Zug drin.[Foto: imago]

In diesen Tagen spielt sich das Leben hauptsächlich in den eigenen vier Wänden ab. Statt auf dem Rasen zu stehen und seine Spieler zu trainieren, muss auch der Jugendtrainer zu Hause bleiben. Um ihn herum wirbeln die Kinder mit dem Ball durchs Wohnzimmer. Die heimischen Spielmacher halten auch die Mutter auf Trab. Der Tag einer Fußball-Familie im "Live"-Ticker.

8 Uhr: Der Wecker klingelt. Anpfiff. Die Kinder brauchen eine Weile, bis sie aus ihren warmen Betten kommen. Verschlafene Anfangsphase im "Theatre of Dreams". Doch dann schafft es die Tochter als erstes unter die Dusche. Vor dem Bad warten Vater und Sohn schon ungeduldig – es kommt zur Rudelbildung. Da muss die Mutter eingreifen, die Schiedsrichterin vermittelt zwischen den Streithähnen und spricht eine Verwarnung aus. Schon ist Stimmung in der Bude!

8.10 Uhr: Aus Trotz kickt der Sohn das getragene Schlafanzugoberteil weg, das genau in der Wäschetonne landet. 1:0! Was für ein Treffer. Unfassbar! Da hat der kleine Spielmacher seinem Ruf als Freistoßkönig in der Mannschaft alle Ehre gemacht. Viel Schwung drin, in der Frühphase des Tages.

8.30 Uhr: Emsig startet der Vater in die Küche Richtung Kaffeemaschine. Doch an der steht schon die Ehefrau. In der Küche angekommen bieten sich gleich mehrere Anspielstationen, sowohl die Vollmilch, als auch der Haferdrink stehen weit offen. Aber genau wie es der Trainer sehen will, macht die Stürmerin es allein und lässt den Kaffee schwarz. Wenn sie jetzt noch ohne zu tropfen einschenkt, steht es hier 1:1. Und da ist es passiert, ganz sicher verwandelt. Da merkt man ihre ganze Routine. Auch die Kinder haben es mittlerweile an den Frühstückstisch geschafft. Man kann hier die einstudierten Laufwege genau erkennen.

9 Uhr: Wie reagiert der Coach auf den schnellen Ausgleich? Will er nur nachjustieren, oder stellt er gleich die ganze Taktik auf den Kopf? Wir schauen uns jetzt einmal genau an wie der Tisch gedeckt wird: 4-4-2 mit einer breiten Raute bestehend aus Schinken, Käse, Frühstücksei und Marmelade? Vielleicht ein 4-3-3, mit Orangensaft und dem trickreichen Nussnougataufstrich als Flügelzange? Oder setzt der Trainer auf das Croissant, den französischen Neuzugang als falsche Neun?

11 Uhr: Wir sind in der ganz heißen Phase des ersten Durchgangs. Welche der beiden Seiten ergreift nun die Initiative und beginnt damit, den Tisch abzuräumen? Die beinharte Innenverteidigerin wagt einen Vorstoß, schnappt sich gekonnt die Teller und stürmt in Richtung Spülmaschine - da muss der kleine Spielmacher mehr für die eigene Defensive tun. Er kann seine Gegenspielerin nicht mehr aufhalten - sie öffnet gekonnt die Spülmaschine und bringt so ihrem Team die Führung. 2:1 – Doppelpack der Eltern. Hier ist noch nichts verloren, aber das wird jetzt ganz schwer für die gegnerische Mannschaft noch einmal zurückzukommen.

12 Uhr: Fast zeitgleich brüten die Kinder über der richtigen Taktik für ihre Schulaufgaben. Im Spielzimmer passiert währenddessen nicht viel. Der Ball wird durch die Reihen geschoben wie Spielzeugautos auf einem Verkehrsteppich. Die Partie verflacht zusehends.

13 Uhr: Jetzt wird es langsam ernst. Es riecht nach Entscheidung - oder nach Mittagessen. Der Sohn will seinen zu zögerlichen Einsatz aus der ersten Halbzeit wieder gut machen und hilft engagiert, den Tisch zu decken. Im Stil eines echten Spielgestalters verteilt er gleichmäßig die Teller. Da greift er sich die Wasserflasche und schenkt souverän jedem ein Glas ein - das ist der Ausgleich für die Kinder. Das schmeckt - 2:2! Und das ist mittlerweile mehr als verdient!

15.30 Uhr: Im Spielzimmer ist viel los, aber es kommt im Durcheinander kaum zu einem geordneten Spielaufbau. Da muss der verärgerte Trainer jetzt eingreifen: Er fordert die Akteure zur Ordnung auf. Mit dem Aufräumen der Spielsachen sollen neue Räume geschaffenen werden. Danach lässt er sich auf die Couch fallen und schaltet gedankenverloren die Bundesliga-Konferenz ein. Schwarzbild.

18 Uhr: Beim kurzen Spaziergang durch den Park kann niemand das Spiel an sich reißen. Die Kinder zeigen sich laufstark und machen viele Meter, allerdings ohne Ball am Fuß. Letztendlich kommt aber nichts Zählbares dabei rum. Der Spielplatz bleibt gesperrt, die Tore zählen nicht.

20 Uhr: Wer entscheidet den Tag für sich? Die Sonne geht langsam unter, das Flutlicht wird angeknipst. Die Schlussphase beginnt. Bisher erledigen beide Mannschaften ihre Pflichtaufgaben souverän. Und so sind beide nach dem Abendessen mit Zähneputzen, Waschen und Schlafanzuganziehen gleich auf.

21 Uhr: Aber was ist das, erneut geht die Mutter voran, die Innenverteidigerin liegt als erste erschöpft im Bett. Was für ein Last-Minute-Treffer! Das ist der 3:2-Endstand. Die Kinder gehen mit hängenden Köpfen vom Platz und verkriechen sich in ihrem Bett. Der Vater summt die Kleinen mit der Champions-League-Hymne in den Schlaf. Das Flutlicht geht aus.

Sicherlich habt ihr gemerkt, dass unser Live-Ticker mit einem Augenzwinkern verfasst wurde. Auch wenn die aktuelle Situation sehr ernst ist, wollen wir Euch rund um den Fußball möglichst gut unterhalten und ablenken. Falls der Fußball bei Euch zu Hause auch Einzug gehalten hat, schickt uns eure Vorschläge für die Version des User-Live-Tickers an fussball.de@dfb.de !

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter