Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Berühmte Gegner |22.10.2019|14:00

Moral-Fuster: Duelle gegen Busquets und Krkic

Manuel Moral-Fuster (l.) spielte in der Jugend gegen den FC Barcelona mit Stars wie Sergio Busquets und Bojan Krkic..[Foto: imago/Getty Images, Collage: FUSSBALL.DE]

Mit Neu-Trainer Manuel Moral-Fuster (31) hofft Regionalliga Südwest-Aufsteiger TuS Rot-Weiß Koblenz auf die Wende. Erst drei Zähler nach 14 Spielen stehen für das Schlusslicht zu Buche. Im FUSSBALL.DE-Interview spricht der Katalane, der zuletzt Co-Trainer beim BSV Rehden in der Regionalliga Nord war, über die Rückkehr nach Koblenz sowie über Duelle mit Welt- und Europameister Sergio Busquets.

FUSSBALL.DE: Nach nur wenigen Monaten als Co-Trainer beim BSV Schwarz-Weiß Rehden entschieden Sie sich für den Wechsel zu Regionalliga Südwest-Schlusslicht TuS Rot-Weiß Koblenz. Warum, Herr Moral-Fuster?

Manuel Moral-Fuster: Es war keine einfache Entscheidung, weil ich mich in Rehden wohlgefühlt habe. Aber ich wollte die Chance wahrnehmen, mich als Cheftrainer zu beweisen. Es ist ein guter Entwicklungsschritt. Außerdem kannte ich die Mannschaft bereits durch meine frühere Tätigkeit bei der TuS Koblenz. Das hat mir den Einstieg vereinfacht.

Ihre neue Mannschaft ist noch ohne Sieg, der Rückstand auf die sicheren Nichtabstiegsplätze beträgt bereits 13 Zähler. Wie gehen Sie die Mammutaufgabe Klassenverbleib an?

"Die Welt ist klein und man knüpft im Fußball-Bereich überall Kontakte"

Moral-Fuster: Zugegeben: Wir befinden uns in einer schwierigen Situation, die nicht leicht zu bewältigen ist. So schnell wie möglich müssen wir damit anfangen, konstant zu punkten. Ich bin aber davon überzeugt, dass wir das schaffen. Der erste Eindruck war positiv, wir haben viel Qualität im Kader.

Die ersten Pflichtspiele unter Ihrer Regie verliefen durchaus vielversprechend. Im Verbandspokal zogen Sie mit Ihrem Team durch ein 3:1 beim Sechstligisten SV Morbach in das Viertelfinale ein, in der Liga gab es ein 1:1 beim Titelanwärter TSV Steinbach Haiger. Das ist ein ordentlicher Start, oder?

Moral-Fuster: Definitiv, ich bin zufrieden. Die Jungs haben alles gegeben und Charakter gezeigt. Gegen den TSV Steinbach Haiger hätten wir sogar gewinnen können, genügend Chancen waren da. Jetzt gilt es, an die jüngsten beiden Leistungen anzuknüpfen und uns taktisch zu verbessern. Im Taktikbereich ist noch Luft nach oben.

Sind Sie wegen der mageren Punkteausbeute vor allem als Mentaltrainer gefordert?

Moral-Fuster: Wir arbeiten viel auf mentaler Ebene. Es ist nach einem solchen Saisonstart wichtig, den Glauben an die eigene Stärke zurückzuerlangen.

Sie kommen gebürtig aus Barcelona, spielten im Trikot des Drittligisten FC Badalona in der höchsten spanischen Jugendliga. Dabei kam es sicher zu dem einen oder interessanten Duell mit heutigen Profis!

Moral-Fuster: Das stimmt. Wir haben in der U 19 unter anderem gegen den großen FC Barcelona gespielt. Damals gehörten beispielsweise Sergio Busquets, Bojan Krkic und Giovani dos Santos zum Barca-Aufgebot. Vor allem Busquets ist groß herausgekommen. Er wurde mittlerweile Welt- und Europameister mit Spanien sowie Champions League-Sieger und mehrfacher spanischer Meister mit Barca.

War Busquets der beste Gegenspieler, den Sie je hatten?

Moral-Fuster: Das würde ich schon sagen. Er war bereits im Nachwuchsbereich extrem ballsicher und abgeklärt. Taktisch ist er damals wie heute ein Ass.

Wir gehen davon aus, dass Sie leidenschaftlicher Barca-Fan sind.

Moral-Fuster: Das ist richtig. Ich war zu meiner Zeit in Barcelona auch regelmäßig im Stadion.

Die "Messi oder Ronaldo"-Frage müssen wir Ihnen dann vermutlich nicht stellen.

Moral-Fuster: (lacht) Das sind zweifellos die beiden besten Spieler der Welt. Sie zu vergleichen, ist schwer. Beide haben jeweils andere Fähigkeiten und Komponenten, die sie so einzigartig gut und erfolgreich machen. Fakt ist, dass sowohl Lionel Messi als auch Cristiano Ronaldo hervorragende Vorbilder für junge Fußballer sind. Sie zeigen, was möglich ist, wenn man Tag für Tag hart an sich arbeitet und sich stetig verbessert. Dass sie dieses Niveau über so viele Jahre halten, ist alles andere als selbstverständlich. Das ist auch eine Frage der Mentalität. Und die Mentalität dieser beiden Ausnahmefußballer ist der Wahnsinn.

Als Spieler ging es für Sie nach einer Zwischenstation auf Malta 2013 in die Regionalliga Nordost zum SV Babelsberg 03. Wie kam dieser Wechsel zustande?

Moral-Fuster: Die Welt ist klein und man knüpft im Fußball-Bereich überall Kontakte (lacht) . Als ich die Möglichkeit hatte, nach Deutschland zu gehen, habe ich die Herausforderung gerne angenommen. Ich habe diesen Schritt nie bereut.

Seitdem leben Sie in Deutschland. War das so geplant?

Moral-Fuster: Ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass ich so lange in Deutschland bleiben würde. Aber sowohl Babelsberg als auch meine Stationen danach beim FC International Leipzig und bei der TuS Koblenz haben mir gefallen. Jetzt bin ich froh, wieder zurück in Koblenz zu sein und erstmals als Cheftrainer einer Herrenmannschaft arbeiten zu können.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter