Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Sportchef |13.03.2019|20:20

Neururer bestätigt Einstieg bei Wattenscheid

Wird am Donnerstag in Wattenscheid vorgestellt: Peter Neururer[Foto: Getty Images]

Der Traditionsverein SG Wattenscheid 09, der in der Regionalliga West um den Klassenverbleib bangen muss, steht vor einer spektakulären Verpflichtung. Am Donnerstag (16 Uhr) wird an der Lohrheide Peter Neururer als neuer Sportlicher Leiter vorgestellt. Gegenüber FUSSBALL.DE bestätigte Neururer am Mittwochabend sein bevorstehendes Engagement beim ehemaligen Bundesligisten. Zuvor hatte die „WAZ“ darüber berichtet. Der 63 Jahre alte Fußball-Lehrer, geboren in Marl, war seit dem Ende seines Engagements als Cheftrainer beim VfL Bochum 2014 bei keinem Verein mehr in offizieller Funktion tätig.

Neururer schaute sich bereits das jüngste Heimspiel der Wattenscheider gegen den SC Wiedenbrück (0:2) an der Seite des Aufsichtsrats-Vorsitzenden Oguzhan Can von der Tribüne aus an. SGW-Cheftrainer Farat Toku, der bislang in Doppelfunktion auch als Sportlicher Leiter in der Lohrheide tätig ist, kennt Neururer bereits seit einigen Jahren. Toku absolvierte einst beim VfL Bochum ein Praktikum unter Neururer.

Die finanziell seit Jahren nicht auf Rosen gebetteten Wattenscheider hatten erst in der Winterpause bundesweit durch eine Crowdfunding-Aktion auf sich aufmerksam gemacht, um die Finanzierung der aktuellen Saison sicherzustellen. Das gelang nicht zuletzt dank des Engagements von Oguzhan Can. Während der Aktion konnte Can mit Josef Schnusenberg, dem ehemaligen Präsidenten des FC Schalke 04, einen prominenten Mitstreiter für die Mitarbeit auf Führungsebene gewinnen. Mittlerweile haben sich weitere Partner gefunden. Der Einstieg von Neururer dürfte für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen.

16 Trainerstationen: Erfolgreichste Zeit beim VfL Bochum

Peter Neururers erste Trainerstation war der TuS Haltern. Nach Stationen bei Westfalia Weitmar und Rot-Weiss Essen (zunächst als Co-Trainer unter Horst Hrubesch sowie später als Interimstrainer) wurde Alemannia Aachen sein erster längerfristiger Trainerposten im Profifußball. Kurz danach durfte Neururer einen ganz großen Traditionsklub in seine Vita aufnehmen. Er bewahrte den FC Schalke 04, bei dem er bis heute noch Mitglied ist, vor dem drohenden Abstieg aus der 2. Bundesliga.

Später trainierte Peter Neururer unter anderem Hertha BSC, den 1. FC Saarbrücken , den 1. FC Köln, Hannover 96, Fortuna Düsseldorf, Kickers Offenbach , LR Ahlen und den MSV Duisburg. Es hielt ihn jedoch bei keinem dieser Vereine länger als zwei Jahre. Insgesamt war er seit 1984 bei 16 Klubs tätig.

Seine mit Abstand erfolgreichste Zeit erlebte er zwischen Dezember 2001 und Juni 2005 beim VfL Bochum. Mit dem Revierklub stieg er in die Bundesliga auf und führte die Bochumer sogar in den UEFA-Pokal. Beim VfL, den er von April 2013 bis Dezember 2014 noch einmal in der 2. Bundesliga betreute, wurde er endgültig zum Kulttrainer.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter