Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Chancenlos |27.09.2019|22:10

"Nur 0:3": Illertissen vermeidet Klatsche

Erzielt gegen Illertissen sein achtes Saisontor: Schweinfurts Adam Jabiri.[Foto: imago/foto2press]

Meisterschaftsfavorit 1. FC Schweinfurt 05 hat die Tabellenführung in der Regionalliga Bayern am 13. Spieltag gefestigt. Das 3:0 (1:0) beim FV Illertissen war für das Team von Trainer und Ex-Bundesligaprofi Timo Wenzel bereits der zehnte Saisonsieg. Damit baute der Ligaprimus seinen Vorsprung vor dem ärgsten Verfolger Türkgücü München zumindest über Nacht auf sechs Punkte aus.

Marco Fritscher (29.) brachte die Unterfranken bereits während der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Torjäger Adam Jabiri (64.) mit seinem achten Saisontreffer und Amar Suljic (73.) bauten den Vorsprung in der zweiten Halbzeit. Illertissen ging erstmals nach drei Partien ohne Niederlage wieder leer aus.

"Das Positive ist, dass wir nur 0:3 verloren haben", gab FVI-Trainer Marco Küntzel ehrlich zu: Wir waren dem Gegner hoffnungslos unterlegen und haben keine Qualität auf den Platz gebracht. Die Schweinfurter haben uns das aggressive Spiel vorgemacht. Nach vorne fand unser Spiel nicht statt. Der Sieg von Schweinfurt war hochverdient."

Aschaffenburg weiter im Aufschwung

Weiter für Furore sorgt der ehemalige Zweitligist SV Viktoria Aschaffenburg, der mit dem 3:1 (3:0) beim FC Memmingen bereits den dritten Dreier in Folge einfuhr und zumindest vorerst auf Rang vier kletterte. Dabei schockte das Team von Viktoria-Trainer Jochen Seitz die Hausherren bereits in der Anfangsphase mit drei Toren innerhalb von nur sieben Minuten. Egson Gashi (8.), Roberto Desch (11.) und Björn Schnitzer (15.) sorgten schnell für klare Verhältnisse. Memmingen, zuletzt zweimal hintereinander siegreich, konnte kurz nach der Pause durch Philipp Boyer (47.) nur noch verkürzen.

Bereits ab der 25. Minute musste der FCM in Unterzahl spielen. Wegen groben Foulspiels hatte Marco Nickel "Rot" gesehen (26.). Direkt anschließend handelte sich auch noch Reservespieler Arijanit Kelmendi wegen einer Unsportlichkeit die Rote Karte ein (26.) und muss nun ebenfalls mit einer Sperre rechnen.

Heimstettens Joker Michalz sticht erneut in der Nachspielzeit

Der SV Heimstetten setzte seinen Aufwärtstrend weiter fort und machte mit dem 3:2 (1:1) beim direkten Konkurrenten FC Augsburg II den dritten Sieg hintereinander perfekt. Zwei Punkte trennen das Team von Trainer Christoph Schmitt jetzt von der Gefahrenzone, während die Gastgeber auf einen direkten Abstiegsplatz zurückfielen.

Mit seinen Saisontreffern sechs und sieben brachte Kapitän Lukas Riglewski (6./54.) den SVH zweimal in Führung. Joseph Ganda (39.) per Kopfball und Maurice Malone (81., Foulelfmeter), der zuvor selbst im Strafraum zu Fall gebracht worden war, sorgten jeweils für den Ausgleich des FCA. In der Nachspielzeit war es dann - wie schon beim jüngsten 1:0 gegen den TSV Buchbach - erneut der eingewechselte Felix Michalz (90.+3), der Heimstettens Siegtreffer markierte.

Drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib sicherte sich der TSV 1860 Rosenheim mit dem 2:1 (1:1) im Kellerduell gegen den VfR Garching. Zwar legte Valentin Micheli (7.) schon in der Anfangsphase das 1:0 für die Gäste vor. Mit einem Doppelpack wendete jedoch Danijel Majdancevic (36./66.) das Blatt. Rosenheim stoppte eine Negativserie von sechs Partien ohne Sieg, überholte den VfR in der Tabelle und verbesserte sich zumindest auf einen Relegationsrang.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter