Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Happy Birthday |27.10.2019|17:30

Rehdens Ivicic trifft am Geburtstag doppelt

Torhungrig am Geburtstag: Rehdens Tomislav Ivicic.[Foto: imago images / Joachim Sielski]

Der BSV Schwarz-Weiß Rehden hat seine gute Form in der Regionalliga Nord erneut bestätigt. Die Mannschaft von Trainer Heiner Backhaus fuhr am 16. Spieltag einen 5:1 (2:1)-Kantersieg gegen Aufsteiger Heider SV ein. Für Rehden war es bereits das siebte Spiel hintereinander ohne Niederlage. In diesem Zeitraum sammelte der BSV 19 von 21 möglichen Zählern. Mit nun insgesamt 26 Punkten steht der fünfte Tabellenplatz zu Buche.

Gegen den Liganeuling aus Heide trugen sich Ex-Profi Addy-Waku Menga (28./87.), Bocar Djumo (35.) und der eingewechselte Tomislav Ivicic (58./89.) an seinem 32. Geburtstag zum dritten Dreier in Serie in die Torschützenliste ein. Der Treffer der Gäste ging auf das Konto von Marvin Wolf (43.). Die vierte Niederlage aus den vergangenen sechs Spielen konnte der HSV aber nicht mehr verhindern.

Der FC  Eintracht Norderstedt  blieb auch im dritten Heimspiel in Folge ohne etwas Zählbares. Die Mannschaft des Trainerduos mit Jens Martens und Olufemi Smith hatte gegen die  SV Drochtersen/Assel  0:1 (0:0) das Nachsehen. Nico von der Reith (70.) sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß für den dritten Sieg der Gäste aus den vergangenen vier Partien.

Oldenburg gelingt dritter Sieg in Folge

Dem  VfB Oldenburg  gelang mit dem 3:2 (2:1) gegen den  Lüneburger SK Hansa  der dritte Sieg in Folge. Ibrahim Temin (2.), Pascal Steinwender (43.) und Nico Matern (80.) trafen vor 1391 Zuschauern für die Mannschaft von VfB-Trainer Alexander Kiene. Nach den Toren der Gäste durch Torge Pägelow (23.) und Thorben Deters (90.) wurde es noch einmal spannend, zum Ausgleich reichte es für den Lüneburger SK aber nicht mehr. Der LSK wartet nun seit drei Begegnungen auf einen Punktgewinn.

Der  HSC Hannover  wendete in der Schlussphase noch die vierte Niederlage in Serie ab. Der Aufsteiger trennte sich 1:1 (0:0) von der  zweiten Mannschaft von Holstein Kiel . Julius Alt (67.) hatte den Nachwuchs des Zweitligisten zunächst in Führung gebracht. Gürkan Öney (86.) sicherte den Hannoveranern zumindest noch einen Punkt. Der bislang jüngste Sieg des Tabellenschlusslichts liegt nun sieben Partien zurück.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter