Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

|10.09.2019|13:20

Reus: "Wir sind auf einem guten Weg"

Reus (M.): "Die einzelnen Rädchen haben schon wieder viel besser ineinandergegriffen"[Foto: 2019 Getty Images]

Drei weitere Punkte auf dem Weg zur EURO 2020 . Die deutsche Nationalmannschaft hat am Montagabend ihr EM-Qualifikationsspiel in Nordirland 2:0 gewonnen. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw sicherte sich damit nicht nur den vierten Erfolg in der fünften Partie in Gruppe C , sondern fand auch die richtige Antwort nach dem 2:4 gegen die Niederlande . Einer der Aktivposten im deutschen Spiel: Marco Reus . In der Mixed Zone nach dem Spiel hat der Offensivakteur von Borussia Dortmund im DFB.de -Interview mit Redakteur  Ronny Zimmermann  über den Auswärtssieg und die Schlüssel zur EM-Qualifikation gesprochen.

DFB.de:  Herr Reus, war das 2:0 in Nordirland die notwendige Reaktion nach der Niederlage gegen die Niederlande?

Marco Reus:  Vor allem in der zweiten Halbzeit, ja. Im ersten Durchgang hatten wir noch Probleme, unser Spiel aufzuziehen. Die Nordiren haben ein gutes Pressing gegen uns gespielt, das sie aber nicht über 90 Minuten durchhalten konnten. Wir wussten, dass wir mit einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit das Spiel für uns entscheiden können. Anschließend hatten wir ein besseres Passspiel, eine bessere Zuteilung und auch bessere Offensivaktionen. Wir haben nach der Niederlage gegen die Niederlande eine Reaktion gezeigt und hier gewonnen. Der Sieg ist letztlich verdient.

DFB.de:  Was war der Schlüssel zum Sieg?

Reus:  Wir haben uns - speziell in der zweiten Halbzeit - mehr zugetraut. Unsere Pässe hatten wieder eine ganz andere Präzision, die Abstände auf dem Feld haben gepasst und wir hatten zudem im Offensivspiel die eine oder andere gute Aktion. Ich freue mich auch, dass wir zu Null gespielt haben. Das ist ebenfalls ein kleines Zeichen, das sehr wichtig für uns ist. Die einzelnen Rädchen haben schon wieder viel besser ineinandergegriffen, wenngleich auch noch Arbeit vor uns liegt.

DFB.de:  Der deutschen Mannschaft war die angespannte Situation in der EM-Qualifikationsgruppe C anzumerken. Wie haben Sie das alles wahrgenommen?

Reus:  Der Druck war schon etwas größer, aber wir haben zu keiner Zeit an uns gezweifelt. Wir wussten, was Nordirland kann - zumal die Mannschaft alle vier Spiele in der EM-Quali bisher gewonnen hatte. Unser Sieg war wichtig, wir sind auf einem guten Weg. Solche Phasen gehören zum Reifeprozess unserer jungen Mannschaft einfach dazu.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter