Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Ohne Engelmann |07.12.2019|18:30

Rödinghausen erobert die Tabellenspitze

Schnürt gegen Mönchengladbach einen Doppelpack: Rödinghausens Felix Backszat.[Foto: imago images/Noah Wedel]

Der SV Rödinghausen hat den SC Verl am 20. Spieltag in der Regionalliga West von der Tabellenspitze verdrängt. Der Vorsprung der Mannschaft von SVR-Trainer Enrico Maaßen beträgt nach dem 4:1 (2:0) gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach einen Punkt. Der an diesem Wochenende spielfreie Sportclub ist allerdings mit einer Partie im Rückstand.

Im fünften Spiel hintereinander ohne Niederlage (13 von 15 möglichen Punkten) trugen sich Linus Meyer (16.), Lars Lokotsch (42.) und Felix Backszat (48./57.) für Rödinghausen in die Torschützenliste ein. Der verletzungsbedingte Ausfall von Torjäger Simon Engelmann (17 Saisontreffer), der über muskuläre Probleme geklagt hatte, fiel so nicht ins Gewicht. Für Gladbach traf nur der eingewechselte Jacob Italiano (77.) zum Endstand.

Auch der Traditionsverein Rot-Weiß Oberhausen setzte seine Erfolgsserie fort. Das 1:0 (1:0) im Revierderby gegen die U 23 des FC Schalke 04 war für das Team von RWO-Trainer Mike Terranova das siebte Spiel in Serie ohne Niederlage (fünf Siege, zwei Unentschieden). Nach Punkten zogen die "Kleeblätter" mit dem Tabellendritten Rot-Weiss Essen gleich. Spitzenreiter Rödinghausen ist sechs Zähler entfernt.

Vor 2065 Zuschauern im Stadion Niederrhein sorgte Cihan Özkara (43.) für den einzigen Treffer der Partie. Die Schalker, bei denen der 35-malige algerische Nationalspieler Nabil Bentaleb erneut zur Startformation gehörte, holten nur einen Punkt aus den vergangenen vier Partien.

Wuppertal beendet Negativserie

Nach 14 vergeblichen Anläufen ist dem Wuppertaler SV  wieder die volle Punktzahl gelungen. Die Mannschaft von Trainer Alexander Voigt behielt bei Alemannia Aachen 2:1 (1:0) die Oberhand und verließ damit die Abstiegsplätze. Für die Wuppertaler Treffer vor 5100 Zuschauern am Tivoli waren Beyhan Ametov (29.) und David Pütz (76., Eigentor) verantwortlich. André Wallenborn (55.) erzielte das Tor für die Alemannia, die nach drei Heimsiegen in Serie erstmals vor eigenem Publikum wieder leer ausging.

"Die Erleichterung ist riesengroß", sagte WSV-Trainer Voigt gegenüber FUSSBALL.DE . "Endlich hat sich die Mannschaft wieder einmal belohnt."

Der Tabellenletzte SV Bergisch Gladbach 09 schöpfte mit dem 2:0 (1:0) im Aufsteigerduell beim VfB Homberg neue Hoffnung im Rennen um den Klassenverbleib. Nach den Treffern von Metin Kizil (39.) und Kevin Dabo (77.) zum dritten Saisonsieg hat das Team von Trainer Helge Hohl noch sieben Zähler Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter