Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Volley ins Eck |10.11.2018|09:00

Scholler gewinnt Torwand-Voting haushoch

...und ab ins Eck: Patrick Scholler (in grün) netzt im Berliner Landespokal und gewinnt damit das Voting.[Foto: Screenshot/privat]

22 Minuten ist die Partie des AOK-Landespokals zwischen dem RBC Berlin und dem Berliner SC alt. Die Gäste führen bereits durch einen Treffer von Max-Fabian Woelker mit 1:0. Keine zehn Minuten später aber wird RBCs Patrick Scholler auf die Reise geschickt, lässt seinen Gegenspieler geschickt aussteigen und zimmert den Ball aus knapp 16 Metern volley ins linke obere Toreck zum 1:1-Ausgleich in die Maschen.

Mit diesem beeindruckenden Treffer gewinnt der 27-Jährige eindeutig das Voting des ZDF-Torwandschießens. Satte 93 % stimmten für sein Tor, sodass Scholler heute im  aktuellen sportstudio  des  ZDF  an der Torwand zu sehen sein wird.

„Das Tor war natürlich grandios. Volley durch die Beine, so ein Treffer gelingt mir auch nur einmal im Jahr“, kommentiert Scholler seinen Treffer süffisant bei den Kollegen von Spreekick.TV , und erläutert obendrein RBCs Spielplan: „Wir wollten uns gegen den BSC erst mal hinten reinstellen, weil es eben gegen einen Berlin-Ligisten ging, der natürlich schneller und besser ist als wir“, so der 27-Jährige.

Auch wenn Schollers Treffer den zwischenzeitlichen Ausgleich markiert, reicht sein Treffer zum 1:1 nicht aus, um die Wende einzuleiten. Am Ende unterliegt der Freizeitligist dem Berlin-Ligisten mit 1:5 und scheidet aus dem Pokal aus. Trotz der Niederlage dürfte zumindest Patrick Scholler die Partie in positiver Erinnerung behalten und heute Abend im Duell mit Oliver Kahn sein Können an der Torwand beweisen.

„Eine bestimmte Trefferzahl habe ich mir nicht als Ziel gesetzt, aber natürlich möchte ich den ‚Titan‘ schlagen“, so der Berliner gegenüber FUSSBALL.DE . „Auf jeden Fall werde ich ein wenig nervös sein, so oft ist man ja nicht im Fernsehen. Aber ich denke, es wird ganz lustig“, freut sich der gelernte Einzelhandelskaufmann auf seinen Auftritt am Abend.

So kannst auch Du im aktuellen sportstudio dabei sein:

Bewerben ist jederzeit möglich. Lade Deine geilste Bude oder Dein großartigstes Kunststück hoch - und zwar hier   . Melde Dich mit Deinem FUSSBALL.DE-Konto an, klicke auf den grünen Button "Los geht’s“, anschließend wählst Du Dein Video aus und lädst es hoch. Kontaktformular ausfüllen – fertig! Möglich sind die Dateitypen mp4, mov, mpg, mpeg, wmv, avi und mxf. Die Datengröße darf maximal 1 Gigabyte betragen. Um teilzunehmen, musst Du mindestens 15 Jahre alt sein. Außerdem kannst Du uns Dein Video jetzt auch per WhatsApp schicken, und zwar unter folgender Nummer: 0175 9794473 .

Anzeige