Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Beim Restart |10.10.2020|17:15

Schulz lässt Aschaffenburg jubeln

Doppelpacker für Viktoria Aschaffenburg beim Restart: Tom Schulz (r.).[Foto: imago images/Zink]

Der frühere Zweitligist SV Viktoria Aschaffenburg mischt nach dem Restart in der Regionalliga Bayern weiter ganz oben mit. Das Team von Trainer und Ex-Bundesligaprofi Jochen Seitz kam am verlegten 26. Spieltag zu einem 2:1 (0:0)-Auswärtserfolg beim SV Heimstetten, kletterte auf den dritten Tabellenplatz und verkürzte den Rückstand auf Aufstiegsfavorit 1. FC Schweinfurt 05 auf drei Punkte.

Im ersten Ligaspiel seit mehr als sieben Monaten brachte ein Doppelschlag von Mittelfeldspieler Tom Schulz (49./51.) die Viktoria kurz nach der Pause auf Kurs. Für den 20-Jährigen waren es die ersten beiden Saisontreffer. Erst in der Nachspielzeit konnte Heimstettens Rückkehrer Mohamad Awata (90.+3) noch verkürzen.

Neuer Spitzenreiter ist die U 21 des 1. FC Nürnberg nach dem 4:2 (0:1) beim VfB Eichstätt. Dabei lag die Mannschaft von FCN-Trainer Marek Mintal nach dem Führungstreffer der Gastgeber durch Fabian Eberle (15.) lange Zeit zurück. In der zweiten Halbzeit drehte der Club jedoch mit vier Toren innerhalb von nur 25 Minuten die Begegnung. Kevin Goden (64.), Marco Zietsch (66., Foulelfmeter), der erst 18 Jahre alte Eric Shuranov (70.) und der eingewechselte Thomas Schmidt (89.) trugen sich in die Torschützenliste ein. Kurz vor dem Abpfiff stellte Julian Kügel (90.) für den VfB Eichstätt den Endstand her.

Schalding-Heining kommt Klassenverbleib näher

Eine Woche nach der Nachholpartie gegen den TSV Rain/Lech (2:0) machte der SV Schalding-Heining einen weiteren Schritt in Richtung Klassenverbleib. Gegen den direkten Konkurrenten TSV 1860 Rosenheim setzten sich die Passauer 3:0 (2:0) durch und bauten den Vorsprung vor den möglichen Abstiegsplätzen auf acht Punkte aus.

Vor der Pause schnürte Markus Gallmaier (9./45., Foulelfmeter) einen Doppelpack für die Hausherren. Der eingewechselte Manuel Mörtlbauer (75.) machte alles klar. Während der kompletten zweiten Halbzeit mussten die Rosenheimer in Unterzahl spielen, nachdem sich Christoph Fenninger wegen einer Unsportlichkeit die Rote Karte eingehandelt hatte (45.+1). Für Rosenheim war es in der Liga die dritte Niederlage in Folge.

Die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth unterlag dem FC Augsburg II im U 23-Duell 0:2 (0:0). Per Foulelfmeter brachte Seonghoon Cheon (75.) die Gäste spät in Führung. In der Nachspielzeit traf noch der eingewechselte Henri Koudossou (90.+4) für den FCA.

Fast schon für eine weitere Spielzeit in der Regionalliga Bayern kann der Aufsteiger TSV Aubstadt nach dem 3:0 (2:0) gegen den FV Illertissen planen. Nach dem Einstand nach Maß für den neuen TSV-Trainer Victor Kleinhenz (für Josef Francic/jetzt Sportlicher Leiter) rangiert Aubstadt mit 36 Punkten auf Platz fünf und vergrößerte sein Polster auf die Gefahrenzone auf 15 Zähler.

Ingo Feser (23.) und Timo Pitter (45.) legten während der ersten Halbzeit zwei Tore für die Gastgeber vor. Auch aus der zahlenmäßigen Überlegenheit nach der Gelb-Roten Karte für Aubstadts Steffen Behr (wiederholtes Foulspiel/57.) konnte Illertissen kein Kapital schlagen. Im Gegenteil! In der Nachspielzeit markierte Ingo Feser (90.+3) noch sein zweites Tor an diesem Tag und verdarb endgültig die Ligapremiere des neuen FVI-Trainers Marco Konrad.

Der SV Wacker Burghausen und der TSV Buchbach trennten sich im Derby 1:1 (1:0). Andrija Bosnjak (28.) brachte den ehemaligen Zweitligisten in Führung. Nach der Pause wurde jedoch der TSV stärker und kam durch einen Kopfball von Marco Rosenzweig (78.) noch zum Ausgleich. In den Schlussminuten brachten die Gäste das Remis nach der Gelb-Roten Karte für Christian Brucia (Unsportlichkeit/88.) in Unterzahl über die Zeit.

Rain/Lechs Joker Greppmeier sticht sofort

Nur vier Tage nach der 0:1-Niederlage im Ligapokal beim FC Memmingen gelang dem TSV Rain/Lech mit einem 1:0 (0:0)-Heimsieg in der Meisterschaft die erhoffte Revanche gegen die Allgäuer. Während Memmingen auf dem vorletzten Tabellenplatz verharrt und seit zehn Ligaspielen auf einen Sieg wartet, bauten die Gastgeber durch ihren achten Saisonsieg den Vorsprung vor der Gefahrenzone auf sechs Punkte aus.

Den Siegtreffer erzielte Jonas Greppmeir (70.) nur drei Minuten nach seiner Einwechslung per Kopfball. Die Vorarbeit hatte mit Dominic Robinson ebenfalls ein eingewechselter Spieler geleistet. "Wir konnten von der Bank noch einmal nachlegen", meinte Alexander Käs, Trainer beim TSV Rain/Lech. Sein Memminger Kollege Esad Kahric räumte ein: "Rain/Lech war einen Tick besser und cleverer als wir."

Das Spiel zwischen Tabellenführer 1. FC Schweinfurt 05 und Schlusslicht VfR Garching musste aufgrund eines Corona-Falls bei den Gästen abgesagt werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter