Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

|23.02.2021|13:15

Serdar Dayat neuer Cheftrainer bei Türkgücü

Serdar Dayat: "Potenzial der Mannschaft bestmöglich auf den Platz bringen"[Foto: Türkgücü München]

Anzeige

Drittligaaufsteiger Türkgücü München ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den Anfang Februar freigestellten Cheftrainer Alexander Schmidt fündig geworden. Serdar Dayat hat bei den Münchnern einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison unterschrieben.

Der 51 Jahre alte Fußball-Lehrer war einst in der U 17 und in der U 19 noch selbst für Türkgücü am Ball. Zu Dayats früheren Stationen als Cheftrainer gehören unter anderem der türkische Klub Denizlispor, FK Etar in Bulgarien und Kristianstad in Schweden. Außerdem arbeitete er in der Türkei bei Manisaspor, Kasimpasa, Genclerbirligi Ankara und Samsunspor sowie in den Niederlanden bei Vitesse Arnheim als Co-Trainer.

Unter anderem assistierte er während seiner Laufbahn Werner Lorant (bei Kasimpasa), Thomas Doll und Ralf Zumdick (jeweils bei Genclerbirligi). Zuletzt war Dayat als Koordinator der Nachwuchsakademie von Fenerbahce Istanbul tätig.

Interimstrainer Andreas Pummer wieder Assistent

"Ich freue mich, in meiner Heimat München als Trainer arbeiten zu können", sagt Dayat. "Ich bin seit vielen Jahren dem Verein verbunden, da ich in der Jugend bereits für Türkgücü München gespielt habe. Die Mannschaft besitzt sehr großes Potenzial. Der Kader ist bestückt mit jungen, talentierten, aber auch erfahrenen, gestandenen Spielern. Jetzt geht es darum, das Potenzial der Mannschaft bestmöglich auf den Platz zu bringen."

Der bisherige Interimstrainer Andreas Pummer wird wieder die Rolle des Co-Trainers einnehmen. Pummer hatte aus den beiden vergangenen Partien als Chefcoach die Maximalausbeute von sechs Punkten geholt, verfügt aber nicht über die in der 3. Liga notwendige Lizenz als Fußball-Lehrer. Alper Kayabunar und Michael Hofmann gehören ebenfalls weiterhin dem Trainerteam an. Seinen Einstand als Cheftrainer bei Türkgücü München gibt Serdar Dayat am Sonntag (ab 13 Uhr, live auf MagentaSport) gegen den FSV Zwickau .

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter