Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Instagram & Co. |15.02.2021|08:00

Social Media: Online-Seminar für Amateurklubs

[Foto: BFV, Grafik: FUSSBALL.DE]

Anzeige

Viele gute kostenlose Online-Angebote sind in den vergangenen Monaten in den Landesverbänden entstanden. Wir wollen euch auf einige aufmerksam machen. Los geht’s mit einem Seminar zum Thema "Social Media für Amateurklubs" des Bayerischen Fußball-Verbandes. Jetzt anmelden!

Als Amateurverein kommt man heute nicht mehr umhin, sich in den Sozialen Medien zu engagieren. Für viele Klubs eine große Herausforderung – aber auch eine riesige Chance mit viel Potenzial! Wie man die Aufgabe sinnvoll angehen kann, zeigt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) in seiner kostenlosen Online-Schulung "Social Media für Amateurvereine". Das Seminar findet am Montag, 22. Februar, ab 18.30 Uhr statt – und ist offen für alle.

Zur Anmeldung

Tipps von Expert*innen

Wie startet man als Amateurverein erfolgreich in den sozialen Medien durch? Auf welchen Kanälen sollte sich ein Amateurklub präsentieren? Welche Inhalte sind überhaupt relevant? Wie baut man eine treue Community auf und wie steigert man seine Reichweite? Welche Tools und Apps erleichtern die Arbeit? Und: Was gibt es rechtlich zu beachten?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhaltet ihr in der digitalen Schulung. Social-Media-Beauftragte, Vorstände, Abteilungs- oder Jugendleiter*innen – alle, die sich für das Thema Social Media interessieren, sind herzlich eingeladen!

Holt euch wertvolle Tipps und praktische Hilfen von unseren Expert*innen in den Landesverbänden. Regelmäßig informiert  FUSSBALL.DE  ab jetzt über die unterschiedlichen kostenlosen Online-Schulungen. Einige Seminare sind Projekte des Masterplans 2024 für den Amateurfußball, der die Vereinsqualität und den Vereinsfußball an der Basis stärken soll.

Welche Probleme gibt es in eurem Verein? Welche Themen sollten wir in unseren Online-Seminaren unbedingt mal aufgreifen? Wir freuen uns auf eure Vorschläge per Mail an  fussball.de@dfb.de !

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter