Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Einkaufsservice |25.03.2020|10:30

SV Horst 08: Das Geld lag im Pokal

Tolle Aktion, nette Reaktion: Der SV Horst 08 zeigt sich mit einem Einkaufsservice solidarisch.[Foto: SV Horst-Emscher 08/Collage FUSSBALL.DE]

In diesen schwierigen Zeiten der Corona-Krise und der Maßgabe der Regierung, Abstand voneinander zu halten, rücken die Menschen dennoch eng zusammen. Auch im Fußball, der momentan pausiert - und zwar in Form von starken Hilfsprojekten. So hat der SV Horst-Emscher 08 im Gelsenkirchener Nordwesten einen Einkaufsservice für aktuell bedürftige Menschen, Senioren oder Beschäftigte in sogenannten systemrelevanten Berufen ins Leben gerufen. Zunächst für die sogenannten "Risikogruppen" und Vereinsmitglieder gedacht, haben inzwischen auch andere Vereine in der Schalke-Stadt nachgezogen. FUSSBALL.DE hat sich mit Kathrin Vieth, 23 Jahre alte Studentin der Wirtschaftspsychologie und im Vorstand des SV Horst-Emscher 08 für das Ressort Vereinsmanagement zuständig, über Solidarität im Fußball in Zeiten von Corona unterhalten.

FUSSBALL.DE: Kathrin Vieth, wie kamen Sie auf die Hilfsaktion?

Kathrin Vieth:  Ich war letzte Woche in Horst unterwegs und habe gesehen, dass noch viele ältere Menschen im Supermarkt einkaufen waren. Meine Großeltern allerdings waren zu dem Zeitpunkt schon nur zu Hause und sind nicht mehr rausgegangen. Da wurde mir klar, dass man zum Beispiel auch den anderen Leuten in ihrem Alter das Einkaufen möglichst abnehmen sollte.

Sie haben den Aufruf am vorigen Mittwoch auf der Facebook-Seite des SV Horst 08 gestartet. Wie war die Resonanz?

"Dass Buer und wir, die ja sonst auf dem Platz heiße Derbys austragen, in dieser Zeit solidarisch zusammenstehen, ist ganz toll"

Vieth: Auf der einen Seite sehr gut – und auf der anderen leider sehr bescheiden. Wir haben dort meine Handynummer als Kontakt angegeben, sodass man mir telefonisch oder per WhatsApp eine Einkaufsliste zuschicken konnte. Es haben sich viele Vereinsmitglieder gemeldet, die helfen wollten, doch zunächst keine, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen wollten. Ich denke, das lag daran, dass die von uns angesprochene Zielgruppe, also vor allem ältere Menschen, nicht so online-affin sind und eben auch nicht auf Facebook , Instagram oder unserer Homepage unterwegs sind. Erst zwei Tage später ging es los, als auch die lokale Zeitung etwas über unsere Hilfsaktion gebracht hat. Am Freitag kam um kurz nach 10 Uhr die erste Bestellung...

Von wem?

Vieth: Das war eine Dame aus unserer Tanz- und Fitness-Abteilung. Sie hat mich angerufen und mir gesagt, was ihr Mann und sie benötigen. Bis zum Nachmittag kamen zwei weitere "Bestellungen", darunter eine Familie mit kleinen Kindern, die zurzeit in häuslicher Quarantäne ist und mich über WhatsApp angeschrieben hat. Dann bin ich den örtlichen Supermarkt gegangen, der auch Sponsor bei 08 ist. Ich muss zugeben, dass es gar nicht so einfach war, drei verschiedene Einkaufslisten abzuarbeiten. Es war auch nicht alles da, was gewünscht wurde.

Klopapier...

Vieth: Genau, das gab es an dem Tag gar nicht, Küchenrollen auch nicht. Ich habe dann also alles besorgt, was zur Verfügung stand und den Menschen ihre Einkäufe nach Hause gebracht. Das waren sehr schöne Momente, und natürlich haben auch alle die Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten. Als ich bei der Familie mit den kleinen Kindern vor der Tür stand, habe ich geklingelt und die Einkäufe vor die Tür gestellt. Der Mann hat mir das Geld dann in einem Pokal übergeben, den sein Sohn mal bei einem Fußballturnier gewonnen hatte. (lacht)

Gab es auch Trinkgeld?

Vieth: Nein, das möchte ich auch nicht. Aber von der Familie mit den Kindern habe ich als Dankeschön eine Tafel Merci-Schokolade geschenkt bekommen, das war sehr nett!

Sind inzwischen weitere Anfragen bei Ihnen eingetrudelt?

Vieth: Ja, nach den ersten drei am Freitag kamen am Dienstag die nächsten Bestellungen. Bisher konnte ich das ja sehr gut allein bewältigen und musste die anderen 08-Vereinsmitglieder, die ihre Hilfe angeboten hatten, gar nicht fragen. Wenn sich die Anfragen jetzt häufen, umso besser, dann hat unsere Aktion ja einen schönen Effekt. Ich denke, das hängt damit zusammen, dass erneut in der Zeitung etwas stand. Andere Gelsenkirchener Vereine sind ja jetzt unserem Beispiel gefolgt und bieten ebenfalls einen Einkaufsservice für die Menschen an, die diesen im Moment benötigen.

Sind Sie mit den Vertretern der anderen Vereine, SSV Buer und Resse 08, in Kontakt und tauschen sich aus?

Vieth: Ja! Andrea Weichert von der SSV Buer hat mich bereits am Freitag angerufen und gefragt, wie die Aktion bei uns organisiert sei und wie die Resonanz ist. Wir haben darüber hinaus beschlossen, in Kontakt zu bleiben und uns weiterhin auszutauschen. Dass Buer und wir, die sportlich ja sonst Konkurrenten sind und auf dem Platz heiße Derbys austragen, in dieser Zeit solidarisch zusammenstehen, ist ganz toll!

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter