Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Zusammenhalt |22.05.2020|15:00

Team des TSV Rosenheim spendet an Verein

Spendenübergabe: Die Spieler des TSV 1860 Rosenheim bedanken sich bei ihrem Verein für die Unterstützung. [Foto: TSV 1860 Rosenheim]

Außergewöhnliche Dankbarkeit in schweren Zeiten: Die erste Mannschaft des TSV 1860 Rosenheim aus der Regionalliga Bayern hat eine "stolze vierstellige Summe" an den eigenen Verein gespendet. Kapitän Christoph Wallner sowie die weiteren Führungsspieler Moritz Moser und Danijel Majdancevic übergaben die Summe dem Finanzvorstand Sandro Sacco.

Hintergrund der Spende ist, dass der Heimatklub von Weltmeister Bastian Schweinsteiger trotz des seit Mitte März eingestellten Spiel- und Trainingsbetriebs seinen Spielern und dem Trainerteam der ersten Mannschaft bis zum regulären Saisonende am 30. Juni weiterhin die vollen Gehälter zahlt und damit beispielsweise auf Kurzarbeitergeld verzichtet.

Das hatten zuvor Gespräche mit den größten Partnern und Unterstützern des Vereins möglich gemacht. "Verträge sind Verträge, gerade auch in unsicheren Zeiten. Wir wollten zu unserem Wort stehen", macht Rosenheims Fußball-Abteilungsleiter Franz Höhensteiger die Position des Vereins klar.

Team lässt warmen Worten auch Taten folgen

"Es war der Mannschaft wichtig zu zeigen, dass es nicht nur um uns Spieler geht, sondern um den Verein, die Fußballabteilung, um das Team hinter dem Team"

Möglich wurde dieses Bekenntnis zur Mannschaft durch die ungebrochene Treue der Partner und Sponsoren der Rosenheimer. "An der Jahnstraße kann man sich aufeinander verlassen. Gerade in Krisenzeiten ist es überlebenswichtig, starke und verlässliche Partner an seiner Seite zu wissen", dankte Finanzvorstand Sacco den Unterstützern.

TSV-Kapitän Wallner betont im Gespräch mit  FUSSBALL.DE : "Dem gesamten Team ist sehr wohl bewusst, dass die 100-prozentige Fortzahlung unserer Gehälter trotz des eingestellten Spiel- und Trainingsbetriebs alles andere als selbstverständlich, sondern in der Regionalliga Bayern wahrscheinlich sogar einzigartig ist."

Deshalb herrschte innerhalb der Mannschaft schnell Einigkeit, dass man es nicht ausschließlich bei warmen Dankesworten belassen, sondern auch etwas zurückgeben wollte. Die TSV-Spieler gingen deshalb voran und sammelten Spenden innerhalb des Teams sowie bei allen Jugendtrainern und Angestellten des Vereins für die gute Sache. Am Ende kam eine stolze vierstellige Summe zusammen.

"Jedem Einzelnen war freigestellt, ob und wieviel er spenden möchte", so der 26 Jahre alte Abwehrspieler Christoph Wallner: "Wir haben aber an einem Strang gezogen und jeder hat etwas dazugetan - Azubis, Studierende und Berufstätige. Auch die Beteiligung von den Mitarbeitern aus dem Jugendbereich war der Wahnsinn. Wir wollten mit der Spende einfach mal Danke sagen. Es wäre falsch gewesen, in diesen Tagen nur auf der faulen Haut zu liegen und das Geld abzukassieren", betont der Spielführer, der im September zu seinem Jugendverein nach Rosenheim zurückgekehrt war. Zuvor hatte der Innenverteidiger für die U 21 des 1. FC Nürnberg gespielt.

Sportlicher Leiter Kroneck ist stolz

Rosenheims Torjäger Majdancevic ergänzt: "Es war der Mannschaft wichtig zu zeigen, dass es nicht nur um uns Spieler geht, sondern um den Verein, die Fußballabteilung, um das Team hinter dem Team. Nur wenn wir alle zusammenhalten, werden wir diese schwierige Zeit überstehen. Dazu wollten wir einen Beitrag leisten."

Hansjörg Kroneck hat als langjähriger Sportlicher Leiter des TSV 1860 Rosenheim schon viel erlebt, eine solche Aktion allerdings nicht. Er weiß um die Situationen in vielen anderen Vereinen der Regionalliga Bayern.

Umso stolzer macht es ihn, dass der Verein seine angestellten Spieler weiterhin voll bezahlen kann. "Noch stolzer bin ich nur noch auf meine Jungs, die mit ihrer Idee und ihrer Aktion nicht nur bewiesen haben, dass sie ganz feine Charaktere sind, sondern dass Rosenheim mehr als nur ein Klub ist", lobt Kroneck.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter