Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

ZDF-Torwandschießen |09.01.2016|08:30

Torwand: Zweiter Anlauf für Pfeffer im ZDF

Für Andreas Pfeffer (2.v.l.) hat das Warten ein Ende: Am Samstag tritt der 18-Jährige endlich an der ZDF-Torwand im Sportstudio an. [Foto: FUSSBALL.DE/Imago]

„Im ersten Moment war ich schon ein bisschen enttäuscht.“ Am 14. November 2015 befand sich Andreas Pfeffer bereits voller Vorfreude auf dem Weg nach Mainz. ZDF-Torwand, so der Plan! Dann strich der Sender das Torwandschießen wegen der Anschläge in Paris aus dem Programm. Dem 18-Jährigen blieb nur die Rolle als Zuschauer. An diesem Samstag wird sein großer Auftritt nun nachgeholt.

Mit 48 Prozent der Stimmen feierte Andreas Pfeffer von Fortuna Billigheim-Ingenheim Anfang November den Sieg beim FUSSBALL.DE-Voting für das ZDF-Torwandschießen . Verwandte, Freunde und viele andere gratulierten dem 18-Jährigen. „Meine Mitspieler haben mich ziemlich gefeiert“, erzählt Pfeffer.

In seinem ersten Pflichtspiel im Aktivenbereich hatte der A-Jugendspieler gleich ein sensationelles Tor erzielt. Eine Runde musste Pfeffer bisher allerdings nicht springen lassen. „Wenn ich am Samstag gewinne, komme ich aber wahrscheinlich nicht drum herum“, prophezeit er.

Fünf bis sechs Treffer?

"Meine Mitspieler haben mich ziemlich gefeiert"

An diesem Samstag wird sein Auftritt an der ZDF-Torwand nachgeholt, der aufgrund der Anschläge in Paris ausgefallen war. Damals nahm Pfeffer auf den Zuschauerrängen Platz, am Samstag rückt der Gymnasiast selbst in den Mittelpunkt. Der Eindruck vom Studio habe seine Nervosität nicht gerade reduziert, gibt er zu. Einen Tag vor seinen sechs Schüssen vor einem Millionenpublikum gibt sich Pfeffer zwar noch entspannt, „am Samstag wird es aber sicher ein bisschen kribbliger“.

Zu Hause haben sich seine Freunde bereits zum gemeinsamen Fernsehen verabredet – Beamer und Leinwand inklusive. Dass es fünf bis sechs Treffer werden, wie Pfeffers Mitspieler scherzten, glaubt der 18-Jährige nicht: „Ein bis zwei Treffer sollten aber schon drin sein.“ Zu Gast im aktuellen Sportstudio werden am Samstag Hannes Halldorsson (Torwart der isländischen Fußball-Nationalelf), Oliver Roggisch (Teammanager der deutschen Handball-Nationalmannschaft) und Rune Dahmke (Handball-Nationalspieler) sein.

So könnt auch Ihr im ZDF-Sportstudio dabei sein

Bewerben fürs Torwandschießen im ZDF-Sportstudio ist übrigens jederzeit möglich. Lade Deine geilste Bude oder Dein großartigstes Kunststück hoch - und zwar hier. Klicke auf den grünen Button „Los geht’s“, anschließend wählst Du Dein Video aus und lädst es hoch. Achtung: Das Video ist damit noch nicht automatisch eingereicht. Habe einen Moment Geduld, bis das Video in Deiner Übersicht auftaucht. Danach den Button „Video einreichen“ drücken, Kontaktformular ausfüllen – fertig!

Alternativ kannst Du auch die Upload-Funktion von DFB-TV nutzen, um Dich fürs ZDF-Torwandschießen zu bewerben.

Möglich sind die Dateitypen mp4, mov, mpg, mpeg, wmv, avi und mxf. Die Datengröße darf maximal 1 Gigabyte betragen. Um teilzunehmen, musst Du mindestens 15 Jahre alt sein.