Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Viktoria siegt!|25.05.2019|13:00

Viktoria gewinnt Berliner Verbandspokal

Erzielt den umjubelten Siegtreffer: Torschütze Rafael Brand (M.).[Foto: imago images / Matthias Koch]

Der Sieger im Berliner Verbandspokal heißt FC Viktoria 1889 Berlin! Am Finaltag der Amateure bezwang der Nordost-Regionalligist vor 2712 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark den ehemaligen Bundesligisten TeBe Berlin aus der NOFV-Oberliga Nord 1:0 (0:0) und qualifizierte sich damit für den DFB-Pokal 2019/2020.

Rafael Brand (81.) erzielte nach Vorlage des ehemaligen Bundesligaprofis Timo Gebhart in der Schlussphase den Siegtreffer für die Viktoria, die den Berlinpokal zum siebten Mal gewann. Rekordsieger TeBe verpasste dagegen seinen insgesamt 17. Titel.

"Wir haben klasse gekämpft und verdient gewonnen", sagte Gebhart: "Es war allerdings ein Spiel, in dem wir gegen einen starken Gegner alles geben mussten. Unsere Chancen hätten wir besser ausspielen können."

Zwei Kopfbälle die besten Chancen vor der Pause

Von Beginn an war die Viktoria als klassenhöherer Klub in einer insgesamt chancenarmen Partie die spielbestimmende Mannschaft. Marco Schikora (15.) hatte nach einer Flanke von Timur Gayret die erste Chance, sein Kopfball ging einen Meter über das Tor. Den nächsten Kopfball von Patrick Kapp (24.) nach Freistoß von Gebhart parierte TeBe-Torwart Ertugrul Aktas.

Die erste Torchance von TeBe gab es wenige Minuten vor der Halbzeitpause. Der Schuss von Rifat Gelici (39.) war aber kein Problem für Viktoria-Schlussmann Stephan Flauder.

Benyamina verzieht - danach spielt nur Viktoria

Die zweite Hälfte startete mit einer Chance für den Oberligisten. Ex-Profi Karim Benyamina (51.), der zum letzten Mal auf großer Fußball-Bühne am Ball war und seine Fußballschuhe nun an den Nagel hängen wird, kam in aussichtsreicher Position zum Abschluss. Der 37 Jahre alte Rekordtorschütze des Zweitligisten 1. FC Union Berlin verzog aber klar.

Wenig später dann eine Doppelchance für die Viktoria (52.): Die Schüsse von Rafael Brand und Mc Moordy Hüther wurden beide im letzten Augenblick noch geblockt. Auch die nächste Tormöglichkeit hatte wieder die Viktoria. Gebhart (60.) scheiterte aus spitzem Winkel an TeBe-Keeper Aktas.

Ex-Profi Gebhart: "Pokalsieg die Krönung"

In der 81. Minute war es dann aber soweit: Nach einem feinen Pass von Gebhart traf Brand mit einem Linksschuss ins lange Eck zur Führung. TeBe schaffte es in der Endphase nicht mehr, in Tornähe der Viktoria zu kommen. Cimo Röcker (88.) verpasste stattdessen mit einem satten Schuss aus der Distanz das 2:0 nur knapp.

Obwohl Gebhart 2008 mit der DFB-Auswahl U 19-Europameister wurde und exakt 100 Bundesliga-Einsätze absolviert hat, war der Sieg im Landespokal ein besonderer Erfolg für ihn. "Jeder im Verein hat auf dieses Spiel hingefiebert", sagte er: "Es ist schön, dass wir uns nun als Pokalsieger krönen konnten." 

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter