Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

DFB-Partner |11.10.2019|10:00

Volkswagen lädt Vereine zu Länderspiel ein

[Foto: Volkswagen]

"Fußball, das sind wir alle" – unter diesem Motto steht das Fußball-Engagement von Volkswagen. Der Automobilhersteller, seit Januar Mobilitätspartner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), will nicht nur die Nationalmannschaften unterstützen.

Ziel ist es vielmehr, den Fußball in seiner gesamten Vielfalt wertzuschätzen. Aus diesem Grund lädt Volkswagen mit Unterstützung des jeweiligen Fußball-Landesverbandes zu jedem Heim-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft zwei Vereine ein, die sich in besonderer Weise für das gesellschaftliche Miteinander engagieren.

Beim Klassiker zwischen Deutschland und Argentinien (2:2) waren am Mittwoch Vertreter des SuS Volmarstein und von Bielefeld United in Dortmund zu Gast. "Diese beiden Vereine sind tolle Beispiele dafür, welche gesellschaftliche Kraft der Fußball entwickeln kann", sagte Holger Santel, Leiter Vertrieb und Marketing der Marke Volkswagen, und hob insbesondere das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten hervor.

Inklusion und Integration

Der SuS Volmarstein ist ein seit 2015 vom Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) anerkannter Inklusionsverein. Einmal im Jahr richtet der Klub gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk der Evangelischen Stiftung Volmarstein ein großes Inklusions-Fußballturnier aus, bei dem Menschen mit und ohne Behinderung gegeneinander antreten.

Bielefeld United, 2016 von den ehemaligen Arminia-Profis Uwe Fuchs und Karsten Bremke gegründet, hat sich dagegen das Thema Integration auf die Fahnen geschrieben. Der Verein fördert mit verschiedenen Projekten, unter anderem an Schulen, wöchentlich rund 150 junge Bielefelder. Ziel ist es, den Teilnehmenden im Alter zwischen 4 und 25 Jahren gleiche Chancen in der Gesellschaft zu ermöglichen. Gemeinsam mit dem FLVW richtete der Verein im Sommer erstmalig das "Football United Turnier" aus. 2018 wurde der Verein für den DFB-Integrationspreis nominiert.

Vor Spielbeginn wurden die Gäste aus Volmarstein und Bielefeld von Volkswagen-Fußballbotschafter Pierre Littbarski begrüßt. Der Weltmeister von 1990 stellte sich geduldig für zahlreiche Erinnerungsfotos zur Verfügung und schrieb fleißig Autogramme. Ausgestattet mit einem deutsch-argentinischen Fan-Schal verfolgten die Gäste anschließend auf der Tribüne die Neuauflage des WM-Finales von 1990 und 2014.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter