Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Seriensieger |24.11.2018|18:45

Wolfsburgs U 23 baut Tabellenführung aus

Die Siegesserie von Wolfsburgs U 23 hält auch gegen Kiel an.[Foto: imago/regios24]

Die U 23 des VfL Wolfsburg hat in der Regionalliga Nord ihre Tabellenführung ausgebaut Gegen die zweite Mannschaft von Holstein Kiel setzten sich die „Wölfe“ am 20. Spieltag 2:0 (1:0) durch und landeten damit den neunten Sieg in Serie. Mit dem Erfolg revanchierte sich Wolfsburg auch für die bisher einzige Saisonniederlage aus dem Hinspiel (1:4).

Die Tore für den VfL gegen den drittplatzierten Aufsteiger aus Kiel gingen auf das Konto von Daniel Patryk Hanslik (45./58.). Mit 17 Treffern in 20 Spielen führt der 22-jährige Angreifer die Torschützenliste an.

Der VfB Lübeck setzte sich beim SSV Jeddeloh 4:0 (2:0) durch und eroberte Platz zwei zurück. Zwölf Punkte beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Wolfsburg, allerdings hat Lübeck eine Begegnung in der Hinterhand. In Jeddeloh markierten Tim Weißmann (6.), Daniel Franziskus (21., Foulelfmeter), Cemal Sezer (53.) und Stefan Richter (68.) die VfB-Treffer. SSV-Torhüter Christian Meyer (19.) sah wegen Nachtretens die Rote Karte. Für ihn rückte Ersatzschlussmann Felix Bohe zwischen die Pfosten.

Flensburg rettet Punkt in der Schlussphase

In einer torreichen Begegnung trennten sich der SC Weiche Flensburg und die U 23 des FC St. Pauli 3:3 (1:2). Für die Flensburger trugen sich Nedim Hasanbegovic (9.), Christian Jürgensen (88.) und Nico Empen (90.) in die Torschützenliste ein. Zwei verwandelte Foulelfmeter von Brian Koglin (39./78.) und der Treffer von Christian Joe Conteh (45.) und reichten den Gästen nicht aus, um drei Punkte in Flensburg zu sammeln.

Seit vier Begegnungen hat der SC Weiche nicht mehr verloren. Für den aktuellen Meister und Viertplatzierten beträgt der Rückstand auf den Spitzenreiter Wolfsburg 15 Punkte. St. Pauli beendete eine Serie von drei Niederlagen.

Schlusslicht VfL Oldenburg wartet weiter auf den vierten Saisonsieg. Bei Eintracht Norderstedt musste sich der Neuling 1:3 (1:1) geschlagen geben. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 erzielte Efkan Erdogan (37.). Jan Lüneburg (33.), Felix Drinkuth (52.) und Johann von Knebel (70) waren für Norderstedt erfolgreich.

Anzeige