Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

|25.03.2019|11:30

Zeit für den ersten Sieg in England

Halbfinalsieg gegen England: Deutschland wird 2017 Europameister[Foto: Getty Images]

Dem ersten Länderspielklassiker folgt gleich der nächste. Nach dem 2:2 (2:0) gegen Frankreich tritt die deutsche U 21-Nationalmannschaft am Dienstag (ab 20.45 Uhr) in Bournemouth gegen England an. Es ist bereits das 17. Duell mit den Young Lions, gegen kein anderes Team spielte die DFB-Auswahl häufiger. DFB.de macht den Faktencheck zur zweiten Partie des Jahres für die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Kuntz .

BILANZ: Insgesamt 16 Duelle gab es bereits zwischen den U 21-Auswahlen Deutschlands und Englands. Die Bilanz spricht dabei leicht gegen das DFB-Team: Sechmal gewannen die Engländer, fünfmal waren die Deutschen erfolgreich. Hinzu kommen fünf Unentschieden. Finden die Spiele auf der Insel statt, ist für Deutschland bislang kaum etwas zu holen. In sechs Anläufen ist die U 21 bei vier Niederlagen und zwei Unentschieden noch ohne Auswärtssieg.

DAS LETZTE DUELL: Im letzten Duell beider Nationen zog Deutschland bei der Europameisterschaft 2017 durch ein 4:3 im Elfmeterschießen in das Finale ein, welches die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Kuntz gegen Spanien mit 1:0 (1:0) für sich entscheiden konnte und damit den Titel gewann. Nach 90 beziehungsweise 120 Minuten hatte es im Halbfinale gegen England 2:2 gestanden. Im Elfmeterschießen avancierte schließlich Keeper Julian Pollersbeck mit zwei gehaltenen Schüssen zum Held des Abends.

STARKE SERIEN: Die deutsche U 21 ist seit elf Spielen ungeschlagen. Zu neun Siegen gesellen sich zwei Unentschieden. Die letzte Niederlage für das Kuntz-Team ist auf Oktober 2017 datiert. Im norwegischen Drammen verlor Deutschland damals gegen die Skandinavier mit 1:3. In den letzten sieben Länderspielen traf das DFB-Team zudem stets mindestens doppelt. Aber auch England hat eine solche Serie aufzuweisen. Vor fast genau zwei Jahren verloren die Briten im März 2017 ihr letztes Spiel. Der Gegner: Deutschland. Nadiem Amiri schoss beim 1:0 (1:0) das Tor des Tages.

TOR-GARANTIE: In 14 der bisher 16 Duellen mit England war die deutsche U 21 vor dem Tor erfolgreich. Lediglich in den beiden Partien der EM-Qualifikation im Oktober 2006 blieb die DFB-Elf ohne eigenen Treffer. Die Engländer haben hingegen in letzter Zeit Probleme mit dem Toreschießen gegen Deutschland. Drei der letzten fünf Aufeinandertreffen beendete das deutsche Team ohne Gegentreffer.

FORM DES GEGNERS: Nach fünf Siegen in Folge kamen die Young Lions am vergangenen Donnerstag gegen Polen nicht über ein 1:1 hinaus. Auf Vorlage des Hoffenheimers Reiss Nelson brachte Dominic Calvert-Lewin vom FC Everton die Engländer in der 13. Minute früh in Führung. Sebastian Szymanski glich noch in der ersten Halbzeit per direkt verwandeltem Freistoß zum 1:1-Endstand aus (34.).

PERSONALIEN: Gegen Frankreich musste Eduard Löwen vom 1. FC Nürnberg noch angeschlagen passen, für die Partie gegen England steht er aber wieder zur Verfügung. Nicht mit dabei ist hingegen krankheitsbedingt Janni Serra von Zweitligist Holstein Kiel. Im Kader der Engländer steht mit Ademola Lookman neben Reiss Nelson noch ein weiterer Spieler mit Bundesliga-Erfahrung. Für RB Leipzig verbuchte der Angreifer in elf Bundesligaspielen fünf Tore.

DIE TRAINER: Während DFB-Trainer Stefan Kuntz zu seiner aktiven Zeit reichlich Erfahrung im Profifußball sammelte, spielte sein Gegenüber Adrian Boothroyd die meiste Zeit seiner Karriere für den unterklassigen Klub Mansfield Town. 2006 schaffte der Engländer als Trainer des FC Watford den Aufstieg in die englische Premier League. Ab 2014 trainierte Boothroyd dann die U 19 und U 20 des englischen Verbandes, ehe er im September 2016 die U 21 übernahm.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter