Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Serie dahin |15.03.2019|22:15

"Zu viele Fehler": RWE unterliegt Verl

Torschütze und Eigentorschütz im Duell: Aygün Yildirim (r.) gegen Boris Tomiak, der ins eigene Gehäuse trifft. [Foto: imago images / Markus Endberg]

Die Heimserie von Rot-Weiss Essen ist in der Regionalliga West gerissen. Nach zuvor drei Siegen an der Hafenstraße kassierte der ehemalige Bundesligist am 25. Spieltag eine 0:2 (0:0)-Heimniederlage gegen den SC Verl.

Vor 6527 Zuschauern brachte ein Eigentor von Abwehrspieler Boris Tomiak (71.), der eine Flanke von Anton Heinz unglücklich ins eigene Netz beförderte, die Essener auf die Verliererstraße. Aygün Yildirim (83., Foulelfmeter) machte in der Schlussphase alles klar. Für den Verler Winterzugang vom Drittligisten Sportfreunde Lotte war es bereits das fünfte Tor beim vierten Einsatz für die Ostwestfalen.

"Unser Sieg war in einem Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten nicht ganz unverdient", meinte Verls Trainer Guerino Capretti. "Wir haben zu wenig Druck auf den Gegner ausgeübt und zu viele Fehler gemacht", bemängelte sein Essener Kollege Karsten Neitzel: "Uns fehlt die Konstanz." Schon seit Mitte November wechseln sich bei RWE Siege und Niederlagen ständig ab.

Zusätzliches Pech für die Rot-Weissen: Nachdem Außenbahnspieler Florian Bichler schon vor der Partie mit einer Innenbandverletzung im Knie passen musste, schied Kapitän Benjamin Baier zur Pause mit einer Oberschenkelblessur vorzeitig aus.

Köln verlässt Abstiegsplätze

Die U 21 des 1. FC Köln hat erstmals seit dem 3. Spieltag die Abstiegsplätze verlassen. Das Team von Trainer André Pawlak gewann das rheinische Derby gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach 3:0 (1:0) und fuhr damit bereits den dritten Sieg in Serie ein.

Kapitän Roman Prokoph (34.) brachte die Gastgeber in der ersten Halbzeit in Führung. Kurz nach der Pause vergab Marcel Benger die große Chance zum Ausgleich für die Gladbacher, als er mit einem Foulelfmeter an Kölns Torhüter Jan-Christoph Bartels scheiterte (49.). Wenige Minuten später war die Partie nach einem Doppelschlag durch Ismail Jakobs (53.) und Nikolas Nartey (55.) entschieden.

Die Borussia ging erstmals nach fünf Partien ohne Niederlage wieder leer aus und verpasste dadurch auch die Chance, nach Punkten mit dem Tabellenzweiten Rot-Weiß Oberhausen gleichzuziehen.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter