fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Paderborn rettet Punkt im Aufstiegsrennen

08.04.2012, 17:36 Uhr | FUSSBALL.DE

Paderborns Sören Brandy (r.) und Guillermo Vallori von 1860 München im Zweikampf. (Quelle: dpa)

Paderborns Sören Brandy (r.) und Guillermo Vallori von 1860 München im Zweikampf. (Quelle: dpa)

Der SC Paderborn bleibt im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga, verpasst aber die Chance, mit Fortuna Düsseldorf auf dem Relegationsplatz gleichzuziehen. Im Heimspiel gegen den TSV 1860 München erkämpften sich die Ostwestfalen ein 2:2-Unentschieden. Paderborn hält damit als Tabellenfünfter weiter fünf Punkte Vorsprung auf die Münchner Löwen, die auf Rang sechs stehen.

Dorde Rakic brachte die Gäste in der 27. Minute in Führung, der Ausgleich gelang Nick Proschwitz (66.) per Elfmeter, nachdem zuvor Kai Bülow mit Rot bestraft worden war. Nach Kevin Vollands Traumtor in Unterzahl (71.) belohnte Enis Alushi fünf Minuten vor dem Ende Paderborn immerhin noch mit einem Punkt.

Ingolstadt holt 1:3-Rückstand auf

Alemannia Aachen wurden im Kampf um den Klassenerhalt in letzter Minute zwei wichtige Punkte entrissen. Die Mannschaft von Interimstrainer Ralf Aussem schaffte im Kellerduell beim FC Ingolstadt nur ein 3:3 (2:1). Manuel Schäffler gelang in der 89. Minute per Kopfball der Ausgleich für die Gastgeber.

Foto-Show im Überblick
Foto-Show: die besten Bilder des 27. Spieltags
4 von 15 Bildern

Die Tore für Aachen erzielten Marco Stiepermann mit einem Doppelpack (13./53.) und Seyi Olajengbes (45.). Stürmer Stiepermann ließ mit einem Eigentor (42.) zwischenzeitlich auch die Gastgeber jubeln, für die zudem Kapitän Stefan Leitl (77./Foulelfmeter) erfolgreich war.

Auswärtspunkt für den KSC

Mit dem neuen Trainer Markus Kauczinski bleibt der Karlsruher SC ungeschlagen und verbesserte sich mit dem 0:0 beim VfL Bochum auf den 16. Platz. Schon nach 39 Sekunden hatte Christoph Kramer für den VfL eine Großchance, in der 33. Minute scheiterte er am Außenpfosten.

Bochums Routinier Christoph Dabrowski vergab gegen die Badener die Möglichkeit zum Führungstreffer, als er aus kürzester Distanz KSC-Schlussmann Dirk Orlishausen den Ball in die Hände köpfte (22.).

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Paderborn - 1860 München: Wichtiger Punkt für Paderborn" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Paderborn - 1860 München: Wichtiger Punkt für Paderborn" gefallen hat.

 
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeige

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige



Anzeige