fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Renate statt Juventus: Fiores neuer Versuch

14.10.2012, 16:39 Uhr | FUSSBALL.DE

Marco Fiore würde gerne endlich für Catania Calcio auflaufen.  (Quelle: Verein)

Marco Fiore würde gerne endlich für Catania Calcio auflaufen. (Quelle: Verein)

Von Jochen Breideband

Der AC Mailand sollte es sein. Inter,AS Rom und Juventus Turin. Stattdessen heißen die Gegner Renate, Giacomense und Bassano Virtus. Der Traum von der Serie A dauerte für Marco Fiore nur ein paar Wochen. Obwohl kurz zuvor mit einem Drei-Jahres-Vertrag ausgestattet, war für den jungen Mann aus dem Sauerland kein Platz im Kader des italienischen Erstligisten Catania Calcio. Als FUSSBALL.DE im Sommer über ihn berichtete, hing Fiore noch in der Luft. Seine sportliche Zukunft war ungewiss.

Jetzt ist er wieder in der 4. Liga gelandet. Bellaria Igea Marina, gelegen an der Ostküste, direkt am Adriatischen Meer. Bis Rimini sind es 13 Kilometer. Bellaria bedeutet übersetzt "schöne Luft". Früher war es ein kleines Fischerdorf, heute ist es ein Ferienort. Hier spielt Marco Fiore Fußball, dort, wo die meisten anderen Urlaub machen. "Im Winter ist wenig los, wir sind ein kleiner Verein, man kann sich ganz auf Fußball konzentrieren", sagt der 23-Jährige.

"Es war schwer, sich mit dem Gedanken anzufreunden"

Zu Derbys kommen schon mal 1000 Zuschauer ins Stadion. Normalerweise sind es nicht mehr als 200. Kein einfaches Los für einen Fußballprofi, der darauf eingestellt war, sich in Italiens 1. Liga zu beweisen. Fiore kennt die 4. Liga. Er kennt das körper- und taktikbetonte Spiel, die vielerorts holprigen Plätze, die schwierigen Bedingungen. Er hatte zwei Jahre für den Viertligisten Milazzo gespielt und sich dort für höhere Aufgaben empfohlen. Dachte er.

Foto-Show im Überblick
Die spektakulärsten Karrieresprünge im Fußball
4 von 10 Bildern

"Es war anfangs schwer, sich mit dem Gedanken anzufreunden, wieder in die 4. Liga zu gehen", gibt Fiore zu. Lange schob er die Entscheidung hinaus. Die Hoffnungen auf ein Engagement im Ausland, auf eine Rückkehr nach Deutschland oder ein Ausleihgeschäft mit einem italienischen Zweitligisten zerschlugen sich. Auch Catania Calcio hatte sich offenbar verpokert. Eine Stunde vor Ablauf der Transferperiode beschloss der Mittelfeldspieler, der für den SV Wilhelmshaven in der Regionalliga kickte und in der A-Jugend-Bundesliga das Trikot von Schalke 04 trug, beim AC Bellaria Igea Marina zu unterschreiben. "Ich brauche Spielpraxis", erklärt Fiore. Er ist für ein Jahr an den Viertligisten ausgeliehen.

"Bei uns wird jeden Tag gearbeitet wie auf dem Bau"

Mit Ferien hat sein Aufenthalt nichts zu tun. Trotz des Wetters, trotz der Meeresluft, der Touristen und der Hotels. "Bei uns wird jeden Tag gearbeitet wie auf dem Bau", sagt Fiore. Er berichtet von Trainingseinheiten, die bis zu drei Stunden dauern. Körperlich muss er viel aufholen. Zuletzt kam er regelmäßig von der Bank, nur bei seinem Debüt musste der gebürtige Mendener gleich über volle 90 Minuten gehen, obwohl er vier Monate kein Pflichtspiel mehr bestritten hatte und erst eine Woche im Mannschaftstraining war. "Ich war nach einer Halbzeit fix und fertig und hatte nach der Partie tagelang muskuläre Probleme", erzählt Fiore.

Mittlerweile sieht er sich bei "60 bis 70 Prozent". Für die Rückkehr in die Startelf könnte das schon reichen. Leistungsträger will Marco Fiore werden – so wie in Milazzo – und sich erneut für die 1. oder 2. Liga anbieten. "Ich habe die Hoffnung nicht verloren", sagt er. Vielleicht heißen die Gegner irgendwann doch Juventus, Milan und Inter.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Renate statt Juventus: Fiores zweiter Anlauf über die 4. Liga" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Renate statt Juventus: Fiores zweiter Anlauf über die 4. Liga" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
 (Quelle: abc)