fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Schweinsteiger trainiert wieder und lobt Neuzugang Thiago

17.07.2013, 17:38 Uhr | FUSSBALL.DE, dpa

Erstes gemeinsames Training an der Säbener Straße: Bastian Schweinsteiger (li.) und Pep Guardiola. (Quelle: imago\Sven Simon)

Erstes gemeinsames Training an der Säbener Straße: Bastian Schweinsteiger (li.) und Pep Guardiola. (Quelle: Sven Simon/imago)

In einigen Bundesländern haben die Sommerferien bereits begonnen. Das spiegelt sich auch beim Training des FC Bayern wider. Rund 2000 Zaungäste beobachteten auf dem Trainingsplatz "Zwei" des Triple-Siegers nicht nur die erste Einheit des jüngsten Neueinkaufs Thiago Alcantara, sondern auch das Comeback von Bastian Schweinsteiger. Der emotionale Leader nahm erstmals nach seiner Fersen-Operation wieder am Mannschaftstraining teil.

"Es war schön, wieder mit der Mannschaft zu spielen, ein paar Übungen zu machen", sagte der 28-Jährige. "Ich fühle mich ganz gut. Ich brauche noch mehr Sicherheit, aber es war ein Anfang." Beim Trainingslager am Gardasee nahm Schweinsteiger zwar auch teil, absolvierte allerdings nur ein leichtes Einzeltraining.

Essengehen mit Guardiola

Vor seinem Trainingseinstieg traf sich Schweinsteiger übrigens mit Neu-Coach Pep Guardiola zu einem Vieraugen-Gespräch. Im Außenbereich eines Schwabinger Restaurants plauderten die beiden knapp zwei Stunden lang bei gutem Essen völlig relaxed und ungezwungen über die Zukunft des FC Bayern.

Bei dem engen Terminkalender des spanischen Coachs, darf dieses Treffen durchaus als besondere Wertschätzung für Schweinsteiger eingeordnet werden. Gut möglich, dass Guardiola nach dem Blitz-Transfer seines Lieblingsschülers Thiago von seinem Ex-Klub Barcelona auch Redebedarf mit dem Vize-Kapitän des FC Bayern bestand.

Schweinsteiger lobt Thiago

Anscheinend sind die Worte des Trainers auf fruchtbaren Boden gefallen. So lobte Schweinsteiger seinen neuen Mitspieler nach der ersten 95 Minuten langen Trainingseinheit in den höchsten Tönen. "Er ist ein sehr, sehr begnadeter Fußballer, der alles mitbringt, um ein ganz Großer zu werden."

Foto-Show im Überblick
Foto-Show: Legendäre Spieler des FC Bayern
4 von 15 Bildern

Der Neue fügte sich gleich gut ein: Neben einigen gelungenen Aktionen etwa bei Passübungen näherte sich der spanische Neuzugang mit brasilianischen Wurzeln auch seinen neuen Teamkollegen schnell an. Mal habe er den Arm um Xherdan Shaqiri gelegt, mal mit Ur-Bayer Müller herumgescherzt, heißt es auf fcb.de. "Wir müssen ihn noch integrieren", sagte Schweinsteiger zwar, betonte angesichts der ersten Eindrücke aber: "Ich glaube, das geht recht schnell."

Quelle: FUSSBALL.DE, dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Schweinsteiger gibt Comeback auf dem Trainingsplatz und lobt Neuzugang Thiago" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Schweinsteiger gibt Comeback auf dem Trainingsplatz und lobt Neuzugang Thiago" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige