fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Serkan Bayrak: "Die Jungs wissen einfach, wo ich stehe"

07.05.2013, 11:06 Uhr | FUSSBALL.DE

Treffsicher: Serkan Bayrak von FC Union 60. (Quelle: Privat)

Treffsicher: Serkan Bayrak von FC Union 60. (Quelle: Privat)

Von Steffen Engesser

Das Ergebnis von 13:1 (7:1) gerät da schon fast zur Nebensache. Im Spiel zwischen dem FC Union 60 III und der DJK Germania Blumenthal III in der 3. Kreisklasse des Landesverbandes Bremen erzielte Serkan Bayrak elf Tore. Der 22-jährige Stürmer zeigte sich nach seiner One-Man-Show bescheiden: "Die Jungs wissen einfach, wo ich stehe." Zurückhaltend stellte der ehemalige Nachwuchsspieler von Werder Bremen die Leistung des Teams in den Vordergrund. "Wir haben ein sehr starkes Mittelfeld und sind mittlerweile auch extrem gut eingespielt." 

In Sachen Torjubel steht bei Bayrak der Teamgedanke ebenfalls im Vordergrund. "Einen besonderen Jubel habe ich nicht. Ich laufe meistens zum Vorlagengeber und bedanke mich und klatsche dann das restliche Team ab." Bei elf Toren und zehn Mitspielern hatte der Stürmer im wahrsten Sinne alle Hände voll zu tun. Im Schnitt durfte sich Bayrak alle 8,1 Minuten über einen seiner Treffer freuen.

"Die Mannschaftskollegen haben mir eine Bierdusche verpasst"

Auch außerhalb des Spielfeldes setzten seine Teamkollegen Bayrak perfekt in Szene. "Nach der Partie haben mir die Mannschaftskollegen eine Bierdusche verpasst", sagte der Stürmer. "Die Atmosphäre war natürlich locker und gelöst. Die Mitspieler haben mir gratuliert und gesagt, dass ich das gerne wiederholen darf."

Vom Werder-Nachwuchsspieler zum Freizeitkicker

Das Lob des Trainers fiel indes hanseatisch zurückhaltend aus: "Er macht das ganz gut", sagte Coach Benjamin Boldt, der gleichzeitig Platzwart des Klubs ist. Dabei weiß der Coach des FC Union 60 III genau, was er an seinem Mittelstürmer hat. 

Denn Bayrak blickt trotz seiner erst 22 Jahre schon auf eine bewegte Fußball-Karriere zurück. Der Angreifer stürmte früher für die Jugendabteilung des SV Werder Bremen. In der C-Jugend war der Traum vom Profi-Sport jedoch ausgeträumt. Nach einem Bänderriss und einem Mittelfußbruch beendete Bayrak seine sportliche Karriere, ehe sie wirklich begonnen hatte.

Freundeskreis FC Union 60 III

Seit dieser Saison spielt Bayrak wieder für einen Klub. Oder besser: Für und mit seinem Freundeskreis. "Unser Team besteht komplett aus Freunden. Bevor wir für den FC Union 60  spielten, haben wir und einmal in der Woche zum Freizeitkick getroffen", sagte Bayrak.

Mittlerweile läuft es dabei nicht nur für Bayrak rund. Auch die Mannschaft hat sich gefangen. Nach einer miserablen Hinrunde steigert sich das Team in der zweiten Saisonhälfte von Spiel zu Spiel. "In der Hinrunde lief nichts zusammen. Da mussten wir uns erst einmal finden. Jetzt läuft es gerade sehr gut", zeigte sich Trainer Boldt zufrieden.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Serkan Bayrak: "Die Jungs wissen einfach, wo ich stehe"" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Serkan Bayrak: "Die Jungs wissen einfach, wo ich stehe"" gefallen hat.

 
Anzeigen

Anzeige

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
Anzeige



Anzeige