fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Wiese: "Habe vielleicht zwei Bier getrunken"

08.03.2013, 10:48 Uhr | FUSSBALL.DE

Tim Wiese hat wohl keine Zukunft bei der TSG Hoffenheim. (Quelle: imago/Action Pictures)

Tim Wiese hat wohl keine Zukunft bei der TSG Hoffenheim. (Quelle: imago/Action Pictures)

Quo vadis, Tim Wiese? Dass der ehemalige Nationaltorhüter bei der TSG 1899 Hoffenheim nach seinem Rauswurf aus dem Profi-Kader noch eine Zukunft hat, ist mehr als fraglich. Nun ist klar, was die 1899-Verantwortlichen auf die Palme brachte: Offenbar vergnügte Wiese sich bei einem Handballspiel der Rhein-Neckar-Löwen noch bis nach Mitternacht biertrinkend im VIP-Raum der Mannheimer SAP-Arena.

Der Keeper selbst spielte die Sache herunter. "Ich habe noch Bayern - Dortmund geguckt und vielleicht zwei Bier getrunken", sagte er gegenüber der "Bild". Seine Vorgesetzten sehen das hingegen völlig anders.

Den Bossen platzt der Kragen

"Ich habe an Tim appelliert, sich professionell in der Öffentlichkeit zu verhalten", schimpfte Hoffenheims Manager Andreas Müller. "Aber Mannheim war nun schon die zweite Geschichte nach Karneval." Wegen Pöbeleien auf einer Rosenmontags-Party in Neckarsulm war Wiese bereits zu einer Geldstrafe von geschätzten 10.000 Euro verdonnert worden. "Irgendwann ist es zu viel. Er bekommt nun Einzeltraining, das tut ihm sowieso gut", sagte Müller.

Trainer Marco Kurz drückte sich noch etwas diplomatischer aus. "Tim wird separat trainieren, weil eine Vielzahl von Dingen außerhalb des Platzes geschehen sind", erklärte der Coach. Nachdem der Keeper zu Rückrundenbeginn schon seinen Stammplatz verloren hatte, war er wegen des Vorfalls in der SAP-Arena nun sogar aus dem Profi-Kader geflogen.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Tim Wiese: Darum flog er aus dem Kader der TSG 1899 Hoffenheim" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Tim Wiese: Darum flog er aus dem Kader der TSG 1899 Hoffenheim" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)