fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Hoffenheim-Profis treten gegen Babbel nach

21.01.2013, 13:02 Uhr | FUSSBALL.DE

Tim Wiese (Mitte) und Tobias Weis (re.) kritisieren ihren Ex-Coach Markus Babbel.  (Quelle: imago\Sven Simon)

Tim Wiese (Mitte) und Tobias Weis (re.) kritisieren ihren Ex-Coach Markus Babbel. (Quelle: Sven Simon/imago)

Die TSG 1899 Hoffenheim kommt auch im neuen Jahr nicht zur Ruhe. Beim abstiegsbedrohten Drittletzten der Bundesliga haben nun zwei Profis gegen den Ex-Trainer Markus Babbel nachgekartet. "Das hätten wir auch in der Hinrunde haben können, wenn wir taktisch so viel gearbeitet hätten", sagte Torhüter Tim Wiese nach dem 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach dem "kicker". "Das war ein Schritt nach vorne."

Ein deutlicher Seitenhieb gegen Babbel, der nach dem 15. Spieltag entlassen worden war. Hoffenheim hat mit 41 Treffern die meisten Gegentore aller 18 Bundesliga-Klubs kassiert. In der Winterpause kam mit Marco Kurz ein neuer Trainer, der die Kraichgauer vor dem Abstieg retten soll.

Auch Weis lästert über Babbel

Auch Tobias Weis, unter Babbel außen vor, konnte sich die Kritik am ehemaligen Coach nicht verkneifen: "Was der Trainer in kurzer Zeit umgesetzt hat, haben andere in einem halben Jahr nicht hingekriegt." Babbel hatte Weis aussortiert, der ehemalige Nationalspieler musste mit dem Regionalliga-Team der Hoffenheimer trainieren. Der neue Trainer Kurz dagegen bot ihn gegen Mönchengladbach von Anfang an auf.

Mit dem Platz in der Anfangself kehrte bei Weis nun auch das Selbstvertrauen zurück: "Ich durfte zwei, drei Monate nicht helfen. Jetzt bin ich da, übernehme Verantwortung und gehe voran. Das werde ich auch in den nächsten Monaten tun."

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"TSG 1899 Hoffenheim: Profis treten gegen Ex-Trainer Markus Babbel nach" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "TSG 1899 Hoffenheim: Profis treten gegen Ex-Trainer Markus Babbel nach" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)