fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Potsdam besiegt Bayern München

14.10.2012, 19:45 Uhr | dpa

Vanessa Bürki vom FC Bayern (re.) im Kopfballduell mit zwei Potsdamerinnen. (Quelle: imago)

Vanessa Bürki vom FC Bayern (re.) im Kopfballduell mit zwei Potsdamerinnen. (Quelle: imago)

Mit dem 3:0 (1:0)-Erfolg bei Aufsteiger VfL Sindelfingen hat der 1. FFC Frankfurt die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bundesliga erfolgreich verteidigt. Mit 13 Punkten liegen die Hessinnen nach dem sechsten Spieltag vor Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam (12) und dem VfL Wolfsburg (10) an der Spitze. Potsdam hat allerdings erst fünf, Wolfsburg erst vier Spiele absolviert.

Potsdam setzte sich vor 2700 Zuschauern gegen Pokalsieger Bayern München dank zweier Treffer von Genoveva Anonma in der 4. und 42. Minute 2:1 (2:0) durch. Für den Cupgewinner war Sarah Hagen zum Ehrentreffer (82.) erfolgreich. Die Frankfurter Tore beim neuen Tabellenletzten Sindelfingen erzielten Sandrine Brétigny (10./81.) und Svenja Huth (60.). Wolfsburg kam bei der SGS Essen nur zu einem 0:0.

Jena feiert ersten Saisonsieg

Der USV Jena verließ mit dem 2:1 (0:0) bei Bayer Leverkusen den letzten Platz und ist nach dem ersten Saisonsieg nun mit fünf Punkten vor Bayer und Sindelfingen (beide 3) Zehnter. Beim 2:1 (2:1) des SC Freiburg gegen den ehemaligen Meister FCR Duisburg waren Juliane Maier (26./Elfmeter) und Fiona O'Sullivan (36.) für Freiburg erfolgreich. Mandy Islacker hatte den FCR in der 12. Minute in Führung gebracht. Aufsteiger FSV Gütersloh unterlag dem SC Bad Neuenahr durch zwei Treffer von Nationalspielerin Célia Okoyino da Mbabi (45./53.) 0:2 (0:1).

Im Achtelfinale des DFB-Pokals muss Titelverteidiger Bayern München am 17./18. November beim Zweitligisten SV Meppen antreten. In zwei Erstligaduellen treffen der dreimalige Cupgewinner Duisburg und der VfL Wolfsburg sowie Bad Neuenahr und Meister Potsdam aufeinander.

Foto-Show im Überblick
Eklat bei Turbine Potsdam gegen 1. FFC Frankfurt
4 von 7 Bildern



Quelle: dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Turbine Potsdam besiegt Bayern München" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Turbine Potsdam besiegt Bayern München" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeige

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Aktuelle News

Keine Vorentscheidung
Last-Minute-Treffer entscheidet Spitzenspiel

Paderborn und Fürth trennen sich mit einem Unentschieden.

mehr
"Das ist Wahnsinn"
Heidenheim ist am Ziel seiner Träume

Aufstieg in die 2. Liga perfekt - wenn auch mit Problemen.

mehr
Hertha-Kapitän
Lustenberger verletzt sich bei Comeback erneut

Der Berliner Abwehrchef wird erneut lange ausfallen.

mehr



Anzeige