Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 01.12.2018

Hegauer FV - SV Mühlhausen 2:2 (1:0)

Zum Spiel

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine nutzergenerierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur nutzergenerierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
Weiter Abbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
Melden Abbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Mit einem gerechten 2:2 haben sich in der Bezirksliga der Hegauer FV (Dietmar Roth, rechts) und der SV Mühlhausen (Marc Labusch) getrennt. | Bild: Peter Pisa[Foto: Peter Pisa]

Packendes Bezirksligaderby in Welschingen.

Die 300 Zuschauer bekamen ein packendes Derby zu sehen, in dem Mühlhausen zu Beginn der Partie besser ins Spiel fand. Die Gäste hatten einige Kontergelegenheiten, die aber alle nicht gut zu Ende gespielt wurden. Klare Torchancen blieben im ersten Abschnitt Mangelware. Die Führung für den Hegauer FV erzielte Markus Müller (29.) mit einem herrlichen Freistoß aus gut 20 Metern. Unmittelbar nach Beginn der zweiten Halbzeit (48.) wurde Gutacker im Strafraum freigespielt, der sicher zum verdienten Ausgleich für die Gäste traf. Kurze Zeit danach umkurvte Tofahrn Torhüter Stärk und erzielte die Führung für Mühlhausen (58.). Die Angriffsbemühungen der Heimmannschaft wurden in der Folge entschlossener. Greco scheiterte mit einem Strafstoß an Gästetorhüter Heizmann. Mühlhausen verteidigte die knappe Führung in der Schlussviertelstunde, die es in sich hatte. Als mit der letzten Minute der Nachspielzeit der Hegauer FV noch einen Einwurf zugesprochen bekam (94.), fand der weite Einwurf von Wirthmüller Greco, der leicht abgefälscht zum letztlich verdienten 2:2 traf.

Tore: 1:0 (29.) Müller, 1:1 (48.) Gutacker, 1:2 (58.) Tofahrn, 2:2 (94.) Greco. – SR: Baumert. – Z: 300.

Quelle: Südkurier vom 03.12.2018

Melden