Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 21.10.2019

U16 mit Last Minute - Sieg im Spitzenspiel

Zum Spiel

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine nutzergenerierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur nutzergenerierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
Weiter Abbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
Melden Abbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Bei strömenden Regen sahen die Zuschauer in der Anfangsphase ein ansprechendes Spiel der U16, welche schnell durch ein Treffer von Lino Bohnet mit 1:0 in Führung ging. Die Heimelf wirkte in der Anfangsphase überfordert mit dem schnellen Spiel und Lukas Brands erhöhte mit einem sehenswerten Schuss ins obere Toreck zum verdienten 2:0. Doch danach stellte der JFV das Kurzpassspiel ein und versuchte durch Langpassspiel zum Erfog zu kommen. Es gab zwar weitere Möglichkeiten, aber schnell wurde es dann zum Bumerang. Nico Brands verpasste, nach einem katastrophalen Fehler der Abwehr Oberlahns, die Vorentscheidung als er allein vor dem Torwart am Tor vorbeilupfte. Liam Hollricher musste dann verletzt durch Marvin Muth ersetzt werden. Es kam wie es immer kommt wenn man seine Chancen nichts nutzt. Der einzige bis dato gefährliche Angriff der Heimmannschaft endete mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 durch einen satten 20m Schuss in rechte untere Toreck. Kurz danach sogar die Möglichkeit zum Ausgleich aber der Stürmer der JSG vergab freistehend  7m vor dem Tor. Angesprochen darauf, dass man wieder zum schnellen Kurzpassspiel zurückfinden muss, sowie einem verletzungsbedingten Wechsel Nick Sponsel für Timon Schneider, kam der Gast wieder aus der Kabine und spielte nun wieder das was die Mannschaft ausmacht. Allerdings vergab man gleich zwei gute Möglichkeiten. Und wie aus dem nichts fiel 8 Minuten nach Wiederanpfiff durch einen Konter der Ausgleich das 2:2 und keiner wusste richtig warum. Das Team blieb aber bemüht, erarbeitete sich weitere gute Möglichkeiten wobei die Heimelf immer wieder durch ihre starre Spielweise (weite Abschläge und vorne mal sehen was passiert) gefährlich blieb. Zweimal blieb die Pfeife des Schiedsrichters bei klaren Foulspielen im Strafraum stumm. Die Heimelf, die sich als bisher unangenehmster Gegner erwies, baute nach einer Stunde konditionell deutlich ab und es schien eine Frage der Zeit wann der JFV das Führungstor schießt. Aber natürlich kam es anders. Durch einen unnötigen Ballverlust nach einer Ecke kommt es tatsächlich in der 79. Minuten bei einem Konter, der sehenswert vorgetragen wurde, zur 3:2 Führung. Der JFV zeigte nun aber Willensstärke und vom Anstoß weg drückte man die Heimelf an den eigenen Strafraum. Erst scheiterte Marvin Muth an seinen Nerven, dann Timon Schneider am Torwart. Die Heimelf wurde sichtlich nervös, sehnten den Schlusspfiff herbei aber der JFV spielte nun ein unerbittliches Powerplay. Ein Lattenkracher von Jascha Zey schloss dann Max Litzinger mit einem satten Schuss zum Ausgleich ab. Der Zeiger der Uhr zeigte die erste Minute der Nachspielzeit als die Spielverzögerungen der Gastgeber diesen zum Verhängnis wurde. Motiviert vom Ausgleich setzte der JFV nach und erzielte aus dem Gewühl im Strafraum per Nachschuss durch Max Litzinger den  hochverdienten Siegtreffer. Am Ende Stand ein harterkämpfter Sieg gegen einen unangenehmen Gegner. Kompliment ans Team welches sich mit einer Top Einstellung mit dem Platz an der Sonne belohnte.
Tore: Giese, Jakobi, Ketter - Lino Bohnet, Lukas Brands, Max Litzinger (2)

Melden

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter